Energy Conversion and Management (ECM)

Wasserkraftwerk in Offenburg

Ganz gleich, ob Solarenergie, Bioenergie, Wasser- und Windkraft, Kraftwerkstechnik, Energiemanagement und und und: Die Professoren der Hochschule Offenburg decken für ihre Studenten nahezu jeden Bereich ab. Lehrbeauftragte, die bei weltweit agierenden Energieversorgern, Ingenieurdienstleistern und Beratungsunternehmen arbeiten, diskutieren mit den Studierenden die brennend heißen Themen des Energiesektors.

Energiegewinnung aus Biomasse an der Hochschule Offenburg

Das breit gefächerte Wissen der Energiesysteme, der Energiewirtschaft, aber auch der Betriebswirtschaft und der gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen bildet den Mittelpunkt im Studiengang Energy Conversion and Management. Mit dem Abschluss „Master of Science“ werden die Studierenden auf Führungspositionen mit internationaler fachlicher Verantwortung vorbereitet.

ECM an der Hochschule Offenburg

Die Hochschule Offenburg genießt einen hervorragenden Ruf, sie ist vom "Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft" als "Reform Fachhochschule" ausgezeichnet und schneidet bei bundesweiten Hochschulrankings stets sehr gut ab. Die Hochschule Offenburg ist keine Massenuniversität. Die Studierenden profitieren von den Vorzügen einer überschaubaren Bildungseinrichtung mit individueller Betreuung durch die Dozenten und umfangreichen Serviceleistungen sowie einer engen Verzahnung mit der regionalen Wirtschaft. 

ECM auf einen Blick

Abschlussgrad Master of Science (M.Sc.)
Unterrichtssprache Englisch (erstes Semester), Englisch und Deutsch (ab dem zweiten Semester)
Regelstudienzeit 3-4 Semester (inkl. 1 Praxissemester)
Studienbeginn Wintersemester (Oktober)
Bewerbungsschluss 30. April
Studiengebühren Gebühren pro Semester:
1500 EUR Studiengebühren des Landes Baden-Württemberg für Nicht-EU-Bürger (Ausnahmen siehe unten)
650 EUR Zweitstudiengebühren des Landes Baden-Württemberg (gilt nur für diejenigen, die bereits einen Masterabschluss an einer deutschen Hochschule erworben haben)
150 EUR Pauschale Service Gebühr für EU-Bürger und alle Studierende, die von der den Studiengebühren des Landes Baden-Württemberg befreit sind.
124 EUR Semestergebühren
Zulassungsvoraussetzungen Überdurchschnittlicher Bachelor in Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder ähnlichem, TOEFL iBT 79 oder IELTS 6.0, Deutsch A2, APS (für Bewerber aus China und Vietnam)
Vorpraktikum nicht erforderlich
Auswahlverfahren Ja
Akkreditierung Ja
ECTS 120 Credits

* Sie sind von den 1500 EUR Studiengebühren befreit wenn Sie: 

  • Ihr Abitur in Deutschland erworben haben
  • Bürger der Europäischen Union und/oder der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft sind
  • Ehepartner oder Kind eines Bürgers der Europäischen Union und/oder der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft sind
  • in Deutschland als Flüchtling anerkannt sind
  • Austauschstudierende/r von einer Partnerhochschule sind oder
  • bereits vor dem Wintersemester 2017/2018 in dem Studiengang eingeschrieben waren

Diese Angaben sind ohne Gewähr. Rechtlich bindend sind die jeweils aktuellen Gesetze des Landes Baden-Württemberg. Mehr Informationen hierzu auf folgender Webseite: http://www.bw-studyguide.de/en/studying/finance-and-funding.html