Gebäudeautomation

Ort

Campus Offenburg, Raum C 118b

Profil und Zielsetzung

  • Einführung in die Regelungstechnik von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung
  • Identifikation von Regelkreisgliedern an ausgeführten Anlage
  • Anwendung theoretischer Kenntnisse über Regelsysteme auf die vorhandenen Regelkonzepte
  • Veranschaulichung der Möglichkeiten der Gebäudeleittechnik anhand einer DDC-Regelung

Ausstattung

  • Luft-Konditionierungsanlage und Klimaanlage mit Gebäudeautomationssystem (Automations- und Feldebene: Fabrikate Siemens und Sauter Cumulus; Leitzentrale: Desigo von Siemens)
  • PC und Software für separate Messwerterfassung und -verarbeitung

Ausstattung mit Analysemittel

  • Hardware: Gebäudeautomation von Siemens und Sauter Cumulus
  • Software:  Gebäudeautomation von Siemens und Sauter Cumulus

Technische Daten

  • Letzte Migration von Stäfa Control auf Siemens: Stand 2014
  • Sauter Cumulus Gebäudeautomation: Stand 2017 

Praktika und Übungen

  • Durchführung von regelungstechnischen Versuchen anhand der oben beschriebenen raumlufttechnischen Anlagen zur Klimatisierung der Laborräume:
  • Ermittlung von Streckenparametern der Zulufttemperatur-Regelstrecke mittels Auswertung eines Sprungversuchs
  • Optimale Reglereinstellung P- und PI-Regler der Zulufttemperatur-Regelung
  • Analyse und Einstellen der Raumtemperatur-Zulufttemperatur-Kaskadenregelung
  • Analyse der Wärmerückgewinnungssteuerung einschließlich Klappen- und Sequenzsteuerung

Praxisbezogene Anwendungen

  • Schulungen und Demonstrationen zu den angegebenen Themenkreisen
  • Nutzung der Einrichtungen für die Entwicklung von neuartigen Regelstrategien
  • Entwicklung von Regelstrategien für die technische Gebäudeausrüstung
  • Untersuchung des Regelverhaltens Raumlufttechnischer Anlagen