Modulhandbuch

Biotechnologie (BT)

Einführung Biotechnologie

Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Lehrform Vorlesung/Seminar/Labor
Lernziele / Kompetenzen

Das Modul vermittelt einen Einstieg in die Biotechnologie durch Vorlesung, Seminar und Labor. Aspekte der gesetzlichen Grundlagen und des Qualitätsmanagements ergänzen dies durch eine Hausarbeit.

Dauer 2
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90
Selbststudium / Gruppenarbeit: 120
Workload 210
ECTS 7.0
Leistungspunkte Noten

Einführung Biotechnologie mit Labor: Klausurarbeit, 60 Min.

Seminar Biotechnologie: Referat

Rechtliche Grundlagen und Qualitätsmanagement: Hausarbeit

Die Modulnote entspricht der Klausurnote.

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. rer. nat. Günter Kunz

Empf. Semester 1 und 2
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

Bachelor BT - Grundstudium

Veranstaltungen

Rechtliche Grundlagen und Qualitätsmanagement

Art Vorlesung
Nr. M+V512
SWS 2.0
Lerninhalt

Gentechnikgesetz, Gentechniksicherheitsverordnung, Biostoffverordnung, Infektionsschutzgesetz GLP: Standardarbeitsanweisungen, SOP System, Ablauf einer Prüfung, Dokumentation und Archivierung GMP: Standardarbeitsanweisungen, Allgemeine Anforderungen in der Qualitätskontrolle und in der Produktion TRBA = Technische Regeln für biologisches Arbeiten

Literatur

Gesetzestexte

Einführung Biotechnologie mit Labor

Art Vorlesung/Labor
Nr. M+V510
SWS 2.0
Lerninhalt

Definition und Überblick, Mikroorganismen im Labormaßstab,
Wachstum von Mikroorganismen, Systematik und Biologie der (Mikro)organismen
Labor
Einführung in die Mikroskopie
Plasmolyse von Zwiebelzelle, Stärkekörner, Fluoreszenz des Chlorophylls, Betrachtung von Umweltproben
Umgang mit Mikroorganismen
Untersuchung der Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln
Abklatschtest
Anlegen einer Verdünnungsreihe und Ausplattieren

Literatur

Madigan, M et al, Brock Mikrobiologie kompakt, , Pearson Studium, 13. Auflage, 2015

Bast, E., Mikrobiologische Methoden, Springer Spektrum, 3. Auflage, 2014

Seminar Biotechnologie

Art Seminar
Nr. M+V511
SWS 2.0
Lerninhalt

Fachvorträge zu ausgewählten Themen
Biotechnologie im Alltag, Herstellung eines Produktes in Eigenregie, Joghurt, Sauerkraut o.ä.
Präsentation der Ergebnisse

Literatur

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.