Module handbook

Energiesystemtechnik (ES)

Raumluft- und Klimatechnik

Empfohlene Vorkenntnisse

keine.

keine.

Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden lernen,
A) Kühllast / Kühlleistung nach VDI 2078 (DIN EN 15255) zu ermitteln und Ergebnisse zu interpretieren
B) Raumbedingungen unter Berücksichtigung der Behaglichkeitsfelder und hygienischen Anforderungen festzulegen
C) Theoretische Kenntnisse an den RLT-Anlagen im Labormaßstab anzuwenden.

Die Studierenden lernen,
A) Kühllast / Kühlleistung nach VDI 2078 (DIN EN 15255) zu ermitteln und Ergebnisse zu interpretieren
B) Raumbedingungen unter Berücksichtigung der Behaglichkeitsfelder und hygienischen Anforderungen festzulegen.

Die Studierenden lernen Theoretische Kenntnisse an den RLT-Anlagen im Labormaßstab anzuwenden.

SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 75
Selbststudium / Gruppenarbeit: 45
Workload 120
ECTS 4.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Die Modulnote ergibt sich aus den Noten für die K60 Klausur Raumlufttechnik in der industriellen Medienversorgung und der Laborarbeit LA Labor industriellen Medienversorgung mit folgender Gewichtung:
> K60 mit 75 % Gewichtung
> LA mit 25 % Gewichtung.

Leistungspunkte Noten

gemäß Studien- und Prüfungsordnung

Modulverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Jens Pfafferott

Haeufigkeit -
Veranstaltungen

Raumluft- und Klimatechniklabor

Art Labor
Nr. M+V652
SWS 1.0
Lerninhalt

Labor.

- Luftvolumenstrommessung
- Abnahme / Übergabe einer RLT-Anlage
- Luftführung in einem Raum (Kühlfall, Isotherm, Heizfall).

 

 

Literatur

- ASHRAE Handbook for HVAC, 2000
- ASHRAE Handbooks / SI Edition - Fundamentals, HVAC Systems and Equipment, Applications, Refrigeration, 2000
- Der Kälteanlagenbauer, Band 1, Breidenbach karl, Müller, 2003
- Der Kälteanlagenbauer, Band 2, Breidenbach karl, Müller, 2004
- Der Kälteanlagenbauer, Bd. 1+2, Breidenbach, Karl, C. F. Müller GmbH, Karlsruhe, 1990
- Heat Pump Technology, Billy C. Langley, Prentice Hall, 2001
- Heat Pumps, Eugene Silber, Delmar, 2003
- Hydraulik der Wasserheizung, Hans Roos, Oldenbourg-Industrieverl., 2002
- Lehrbuch der Kältetechnik, Band 1, Cube. Autoren; H.J. Bauder (C.F. Müller, 1997)
- Pohlmann-Taschenbuch der Kältetechnik, Institut für Kälte-, Klima- und Energietechnik, Pohlmann Walther; Krug Norbert (Müller, 2005)
- Projketierung von Warmwasserheizungen, Burkhardt/Kraus, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2006
- Taschenbuch für Heizung + Klimatechnik, Band 73.2007/08, Ernst-Rudolf Schramek, Oldenburg, 2007.

Raumluft- und Klimatechnik mit Labor

Art Vorlesung
Nr. M+V651
SWS 6.0
Lerninhalt

Vorlesung mit integrierten übungen.

A) Meteorologische Grundlagen
B) Leistungsanforderungen für RLT-Anlagen nach DIN EN 13779
C) Feuchte Luft (einschl. h, x-Diagramm und Darstellung der Behandlungsprozesse)
D) Berechnung der Kühllast und Kühlleistung.

 

Literatur

- Der Kälteanlagenbauer, Band 1, Breidenbach karl, Müller, 2003
- Der Kälteanlagenbauer, Band 2, Breidenbach karl, Müller, 2004
- Heat Pump Technology, Billy C. Langley, Prentice Hall, 2001
- Heat Pumps, Eugene Silber, Delmar, 2003
- Hydraulik der Wasserheizung, Hans Roos, Oldenbourg-Industrieverl., 2002
- Lehrbuch der Kältetechnik, Band 1, Cube. Autoren; H.J. Bauder (C.F. Müller, 1997)
- Pohlmann-Taschenbuch der Kältetechnik, Institut für Kälte-, Klima- und Energietechnik, Pohlmann Walther; Krug Norbert (Müller, 2005)
- Projektierung von Warmwasserheizungen, Bukhardt Wolfgang; Kraus Roland; Ziegler Franz Josef, Oldenbourg, 2006
- Taschenbuch für Heizung + Klimatechnik, Band 73.2007/08, Ernst-Rudolf Schramek, Oldenburg, 2007.