Module handbook

Energiesystemtechnik (ES)

Praxisarbeit

Empfohlene Vorkenntnisse

Alle Prüfungsleistungen des Grundstudiums (Semester 1 und 2).

Lernziele / Kompetenzen

Der/die Studierende soll technische Projekte kennenlernen und nach Einarbeitung möglichst selbständing und mitverantwortlich bearbeiten. Dabei sollen die während des Studiums erworbenen Kenntnisse angewandt und vertieft werden. Die praktische Fähigkeit soll dem/der Studierenden helfen, berufliche Neigungen zu erkennen und entsprechende Schwerpunkte in der letzten Phase des Studiums zu setzen.

Der/die Studierende soll technische Projekte kennenlernen und nach Einarbeitung möglichst selbständing und mitverantwortlich bearbeiten. Dabei sollen die während des Studiums erworbenen Kenntnisse angewandt und vertieft werden. Die praktische Fähigkeit soll dem/der Studierenden helfen, berufliche Neigungen zu erkennen und entsprechende Schwerpunkte in der letzten Phase des Studiums zu setzen.

Aufwand
Lehrveranstaltung
Selbststudium / Gruppenarbeit: 720
Workload 720
ECTS 24.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Praktikumsbericht wird je nach Erfolg mit "mit Erfolg" oder "ohne Erfolg" bewertet.

Leistungspunkte Noten

gemäß Studien- und Prüfungsordnung

Modulverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. E. Sikorski

Haeufigkeit -
Veranstaltungen

Praktisches Studiensemester

Art Praktikum
Nr. M+V835
SWS
Lerninhalt

Ingenieurmäßige, weitgehend selbstständige Mitarbeit in einem, höchstens in zwei der Arbeitsgebiete:

  • Entwicklung, Konstruktion, Normung
  • Prüffeld, experimentelle Erprobung von Produkten
  • Produktion, Fertigungsplanung, Qualitätskontrolle
  • Projektierung, technische Kundenbtreuung

Ausarbeitung eines ausführlichen Berichts über eines der durchgeführten Industrieprojekte mit mündlicher Präsentation.

Literatur

Technische Berichte, Hering, Lutz, Hering, Heike (Vieweg, 2000)