Module guide

Technologie I

Lehrform Vorlesung
Lernziele

Die Studierenden

  • gewinnen einen Überblick über verschiedene Fertigungsverfahren nach DIN 8580 (Urformen, Umformen, Trennen, Fügen, Beschichten), deren Anwendungsmöglichkeiten sowie Einblicke in moderne Verfahren der additiven Fertigung.
  • sind in der Lage, die spezifischen Eigenschaften polymerer Werkstoffe anhand der Herstellung mit speziellen Additiven zu erklären sowie die Eigenschaften fertigungs- und anwendungsbezogen zu optimieren. besitzen aufgrund der in den Werkstoffprüflaboren (Metalle, Kunststoffe) erworbenen Materialkenntnisse die Kompetenz, derartige Werkstoffe in der Fertigung und Anwendung optimal einzusetzen und mechanisch zu bearbeiten.
  • lernen Begriffe der Betriebswirtschaftslehre, Wechselwirkungen in Produktlebenszyklen sowie Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in Produktionsabläufen an betrieblichen Beispielen kennen. Hierzu gehören sowohl Kosten- und Wirtschaftlichkeitsberechnung als auch verschiedene Arten statischer und dynamischer Investitionsrechnungen.
Dauer 2 Semester
SWS 7.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:105 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:105 h

  • Workload:210 h
Leistungspunkte und Noten

Industriebetriebslehre: Klausurarbeit, 60 Min.

Werkstofftechnik II und Grundlagen Fertigungsverfahren: Klausurarbeit, 120 Min. und Laborarbeit

ECTS 7.0
Modulverantw.

Prof. Dr.-Ing. Günther Waibel

Max. Teilnehmer 0
Empf. Semester 1 und 2
Häufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

MA - Grundstudium

Veranstaltungen Grundlagen Fertigungverfahren
Art Vorlesung
Nr. M+V820
SWS 3.0
Lerninhalt

Grundlagen der Fertigungsverfahren

1. Einteilung der Fertigungsverfahren

  • Urformen
  • Umformen
  • Trennen
  • Fügen
  • Beschichten
  • Stoffeigenschaften ändern
    • Form- und Gießverfahren, Beispiel
    • Gusswerkstoffe
    • Kokillengießen
    • Feingießen
    • Kunststoffspritzguss
    • Additive Fertigung (3D-Druck)
    • Einteilung der Umformverfahren, Beispiele
    • Biegeumformen
    • Tiefziehen
    • Fließpressen
    • Walzen
    • Andere Verfahren
    • Einteilung der Verfahren, Beispiele
    • Grundlagen der Zerspanung
    • Drehen
    • Bohren
    • Fräsen
    • Andere Verfahren
    • Fügeverfahren, Beispiele
    • Kraft-, Form-, Stoffschlüssiges Fügen
    • Pressverbindungen
    • Schnappverbindungen
    • Kleben, Löten, Schweißen
    • Montagetechniken
    • Handhaben & Montieren
    • Verfahren und Beispiele
    • Lackieren
    • Galvanisieren (Verchromen/Verzinken)
    • Drucken und Beschriften
    • Elektrostatisches Beschichten
    • Auftragsschweißen
    • Vakuumbedampfen
  • 2. Urformen

    3. Umformen und Betriebsmittel

    4. Trennen

    5. Fügen

    6. Beschichten

Literatur
  • Bargel/Schulze: Werkstoffkunde, Hermann Schroedel Verlag, Hannover
  • Autorenkollektiv: Fachkunde für Metallberufe:Verlag Europa Lehrmittel,Wuppertal
  • Fritz/Schulze: Fertigungstechnik, VDI Verlag, Düsseldorf 1998
  • König, W.: Fertigungsverfahren Band 4, VDI Verlag, Düsseldorf 1998
  • Schmöckel, L: Vorlesungsskript Umformtechnik TH Darmstadt

Weiterführende Literatur:

  • Spur/Bührig-Polaczek/Michaeli: Edition Handbuch der Fertigungstechnik, Carl Hanser Fachbuchverlag, 2013
Werkstofftechnik II
Art Vorlesung
Nr. M+V814
SWS 2.0
Lerninhalt

Kunststoffe
- Einteilung
- Makromolekularer Aufbau
- Herstellung
- Additive
- Werkstoffeigenschaften
- Prüfverfahren

Keramiken
- Einteilung
- Herstellung
- Werkstoffeigenschaften
- Prüfverfahren

Literatur
  • W. Weißbach: Werkstoffkunde - Strukturen, Eigenschaften, Prüfung, Vieweg + Teubner Wiesbaden, 2010
  • M.F. Ashby, D.R.H. Jones: Werkstoffe 2: Metalle, Keramiken und Gläser, Kunststoffe und Verbundwerkstoffe, Elsevier München, 2006
  • H.-J. Bargel, G. Schulze: Werkstoffkunde, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2005
  • G. Erhard: Konstruieren mit Kunststoffen, Carl Hanser Verlag München, 2008
  • M. Bonnet: Kunststoffe in der Ingenieuranwendung, Vieweg+Teubner Wiesbaden, 2009
  • Brevier Technische Keramik, Verband der keramischen Industrie e.V. (Fahner Verlag, 2003)
Industriebetriebslehre I
Art Vorlesung
Nr. M+V821
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Einführung und Grundlagen
    - das ökonomische Prinzip
    - der Wirtschaftsstandort Deutschland, Wettbewerbsstaaten, Wettbewerbskriterien
    - Betrieb und Unternehmen
  • Die Organisation von Unternehmen
    - Aufbau und Ablauforganisation
    - Organisationsformen in Unternehmen
  • Der Produktlebenszyklus
    - Phasen des Produktlebenszyklus
    - Gruppenarbeit und Beispiele
  • Kennzahlen des betrieblichen Wirtschaftens
    - Produktivität
    - Liquidität
    - Rentabilität
  • Einführung in die Kostenrechnung
    - Prinzipien der Kostenrechnung
    - Kostenartenrechnung
    - Kalkulationsverfahren
  • Statische und dynamische Investitionsrechnung
    - Kostenvergleichsrechnung
    - Gewinnvergleichsrechnung
    - Rentabilitätsvergleichsrechnung
    - Amortisationsvergleichsrechnung
    - Kapitalwertmethode
  • Ausgewählte Beispiele
Literatur
  • Betriebswirtschaft für Ingenieure, Härdler, Jürgen (Fachbuchverlag Leipzig, 2010)
  • Kostenrechnung I, Haberstock. (Erich Schmidt Verlag, 2008)

← Back Save as Docx