Module guide

Technologie II

Empf. Vorkenntnisse

Als Vorkenntnisse werden die Fächer der ersten drei Semester benötigt.

Lehrform Vorlesung/Übung/Labor
Lernziele

Die Studierenden erlangen vertiefende Kenntnisse zur Konstruktionsmethodik, der werkstoffgerechten Gestaltung und zur kosten- und funktionsgerechten Produktentwicklung. Durch die Vermittlung von fachübergreifenden Zusammenhängen und grundlegenden technischen Sachverhalten, ist die/der zukünftige Ingenieur/in in der Lage, im Berufsleben fachlich korrekte Entscheidungen zu treffen.

Die Studierenden können anhand konstruktionsbestimmender Parameter eines Produkts wie die Funktion, die Losgröße, der Einsatzzweck, die Lebensdauer, die Kosten und die verfügbare Entwicklungszeit den Konstruktionsprozess zielgerichtet durchführen und Fertigungsprozesse der Kunststoffverarbeitung unter Gesichtspunkten der Wirtschaftlichkeit und Funktion beurteilen. Die Studierenden sind in der Lage, gezielt das jeweils geeignete Verarbeitungsverfahren für spezielle Kunststoffe zu wählen. Verfahren, die ähnliche Teilgeometrien liefern, werden miteinander bezüglich Materialeigenschaften der Produkte beeinflusst. Die so erworbenen Kenntnisse über die, durch eine bestimmte Verarbeitungstechnik definierten Materialdaten, fließen in die, an ausgewählten Beispielen erörterten, unterschiedlichen Gestaltungs- und Konstruktionsprinzipien ein. An konkreten Praxisbeispielen werden verschiedene Kreativitätstechniken, die die Lösungsfindung unterstützen, geübt. Ein weiterer Fokus wird auf die unterschiedlichen, wirtschaftlichen Bewertungsmethoden gelegt. Die für die kreativen Konstruktionslösungen erforderlichen Kenntnisse über die bei der Verarbeitung polymerer Werkstoffe definierten Materialdaten, werden, in einem begleitenden Praktikum mit Hilfe einer Vielzahl von Kunststoffverarbeitungsmaschinen anschaulich vertieft.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:90 h

  • Workload:150 h
Leistungspunkte und Noten

Methodisches Konstruieren: Klausurarbeit, 60 Min.

Kunststoffverarbeitung mit Labor: Klausurarbeit, 60 Min., und Laborarbeit

ECTS 5.0
Modulverantw.

Prof. Dr.-Ing. Christian Wetzel

Max. Teilnehmer 0
Empf. Semester 7
Häufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Bachelor MA - Hauptstudium

Veranstaltungen Methodisches Konstruieren
Art Vorlesung/Übung
Nr. M+V837
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Grundlagen methodischen Vorgehens
  • Technische Systeme
  • Kreativitätsmethoden
  • Grundregeln zur Gestaltung von Konstruktionen: eindeutig, einfach, sicher
  • Sicherheitstechnik unmittelbare, mittelbare und hinweisende Sicherheitstechnik
  • Gestaltungsprinzipien: Prinzipien der Kraftleitung der Aufgabenteilung und der Selbsthilfe
  • Konstruktionsprozess: Arbeitsschritte beim Konstruieren nach VDI 2221
  • Bewertungsverfahren VDI – Richtlinie 2225 – Nutzwertanalyse
  • Entwicklung von Baureihen und -kästen
Literatur
  • Pahl, G. et.al.: Konstruktionslehre, Springer Verlag, Berlin Heidelberg, 7 . Auflage 2007
  • VDI Richtlinie 2221: Methodik zum Entwickeln und Konstruieren technischer Systeme und Produkte, Beuth-Verlag, Berlin 1993
  • VDI 2222 Blatt 1: Konstruktionsmethodik - Methodisches Entwickeln von Lösungsprinzipien, Beuth-Verlag, Berlin 1997
  • VDI Richtlinie 2223: Methodisches Entwerfen technischer Produkte. Beuth-Verlag, Berlin 2004
  • VDI Richtlinie 2225 Blatt 3: Konstruktionsmethodik, Technisch-wirtschaftliches Konstruieren. Beuth-Verlag, Berlin 1998

 

Kunststoffverarbeitung mit Labor (2)
Art Vorlesung/Labor
Nr. M+V838
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Aufbereitung von Rohpolymeren:Zerkleinern - Mischen - GranulierenB) Definitionen - Fachtermini
  • Einfluß von Hilfsstoffen, Molekulargewichtsverteilung auf das Verarbeitungsverhalten
  • Ausgewählte Verarbeitungsverfahren: Kalandrieren - Beschichten - Extrudieren (Blasformen, Blasfolie) - Foliengießen - Spritzgießen (Spritzblasen) - Pressen, Spritzpressen - Schäumen - Umformen - Kleben - Schweißen - Veredeln
  • Praktikumsversuche: Vorführung an Maschinen Pressen - Spritzgießen - Vakuum-,Druckformen - Prägen - Wirbelsintern - Extrusionsblasfolienherstellung - Schäumen: PUR, Styropor - Kleben - Schweißen: Warmgasfächel - , Warmgasziehschweißen, direktes und indirektes Heizelementschweißen, Hochfrequenzschweißen, Ultraschallschweißen
Literatur
  • Kunststoffverarbeitung, Schwarz,Ebeling,Furth (Vogel Verlag, 2000)
  • Skript Kunststoffverarbeitung, Vinke (2000)

← Back Save as Docx