Modulhandbuch

Legierte Stähle und Nichteisenmetalle

Empf. Vorkenntnisse

Grundlagen Werkstoffe I, Technische Mechanik II

Lehrform Vorlesung
Lernziele

Die Studierenden sind in der Lage, aus den am Markt zur Verfügung stehenden legierten Stählen und Nichteisenmetallen, den für den jeweiligen Anwendungsfall am besten geeigneten Werkstoff unter Berücksichtigung des Eigenschaftsprofils und der wirtschaftlichen Hintergründe auszuwählen. Durch fundierte Kenntnisse können die Studierenden metallische Werkstoffe hinsichtlich ihrer Eignung für die jeweilige Anforderung bewerten. Weiterhin besitzen die Studierenden die Fähigkeit aus werkstofftechnischen Diagrammen für die Werkstoffauswahl wichtige Eigenschaften abzuleiten und sie haben Kenntnisse welche Kennwerte bzw. Diagramme für die Eigenschaftsbewertung eines Werkstoffs herangezogen werden müssen.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:60 h

  • Workload:120 h
Leistungspunkte und Noten

Klausurarbeit, 90 Min.

ECTS 4.0
Modulverantw.

Prof. Dipl.-Ing. Dirk Velten

Max. Teilnehmer 0
Empf. Semester 7
Häufigkeit jedes 2. Semester
Verwendbarkeit

Bachelor ME - Hauptstudium

Veranstaltungen Werkstofftechnik V
Art Vorlesung
Nr. M+V843
SWS 4.0
Lerninhalt

Legierte Stähle:

  • Zustandsdiagramme
  • Wichtige Legierungselemente und deren Auswirkung auf die Struktur des Stahls
  • Bezeichnung der Stähle
  • Besondere Eigenschaften/Eigenschaftsprofile der legierten Stähle
  • Wärmebehandlungen
  • Normen

Nichteisenmetalle:

  • Eigenschaftsprofile/Zustandsdiagramme/Aufbau und Struktur von
    - Aluminiumlegierungen
    - Titanlegierungen
    - Nickelbasislegierungen
    - Magnesiumlegierungen
    - Kupferlegierungen
    - sonstige NE-Metalle (Co-Basis, W-Basis, ...)
Literatur
  • Wolfgang Bleck, Elvira Moeller: Handbuch Stahl - Auswahl Verarbeitung Answendung, Carl Hanser Verlag, München, 2017
  • Wolfgang Bergmann, Werkstofftechnik I, Kap. Metallische Werkstoffe, Carl Hanser Verlag, München 2013
  • Wolfgang Weißbach, Werkstoffkunde, Kap. Nichteisenmetalle, Vieweg & Teubner, 2013

← Back Save as Docx