Module guide

Betriebswirtschaft/Logistik und Handel (LH)

Wirtschaftssprachen

Empfohlene Vorkenntnisse

Wirtschaftsenglisch: B1 Europäischer Referenzrahmen
Wirtschaftsfranzösisch: Gute Kenntnisse A2-B1 Europäischer Referenzrahmen
Wirtschaftsspanisch: Gute Kenntnisse A2.2-B1 Europäischer Referenzrahmen

Lehrform Vorlesung/Übung
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden erwerben Grundlagen eines Wirtschaftsvokabulars. Sie lernen, wirtschaftliche Texte und Sachverhalte zu verstehen und darüber sprechen zu können.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90 h
Workload 150 h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Klausur (K60) und Mündliche Prüfung (M)
Gewichtung: 60 % Klausur, 40 % Mündliche Prüfung

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Thomas Baumgärtler

Empf. Semester 1. Semester
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Betriebswirtschaft (Bachelor)
Betriebswirtschaft Logistik und Handel (Bachelor)

Veranstaltungen

Wirtschaftssprache (Englisch, Französisch, Spanisch)

Art Vorlesung/Übung
Nr. B+W0121
SWS 4.0
Lerninhalt

Präsentation des Landes, Regionen, politische Struktur, Firmenwelt,Wirtschaftliche Situation
Wirtschaftliche Terminologie, Wortschatz und Grammatik auffrischen und vertiefen
Sprachliche Kompetenz im Berufsalltag: Informationen einholen, eine Firma beschreiben, Arbeitsangebot, Bewerbung und Lebenslauf schreiben, geschäftliche Termine koordinieren, sich am Telefon unterhalten, Verfassen von Briefen, E-Mails, Berichten
Bearbeitung von spezifischen Aspekten der Fachkommunikation schriftlich und mündlich durch wirtschaftliche Texte

Literatur

Verschiedene Texte, Artikel aus Zeitungen und Wirtschaftszeitschriften