Modulhandbuch

Medizintechnik (MT)

Hämodynamisches Management

Empfohlene Vorkenntnisse

Elektrokardiographie, Grundlagen Medizinische Statistik, Biosignalverarbeitung

Lehrform Vorlesung/Labor
Lernziele / Kompetenzen

Nach erfolgreichem Besuch der Lehrveranstaltungen verfügen die Studierenden über Kenntnisse und Methoden

  • im invasiven und nichtinvasiven hämodynamischen Management mittels Rechtsherzkatheter, Linksherzkatheter, Ventrikelfunktionskurve, Pulse Pressure, Mikrokatheter, kardialer Kontraktilitätsmodulation, kardialer Resynchronisationstherapie,  biventrikulärer Stimulation bei Sinusrhythmus und Vorhofflimmern, antibradykarder und antitachykarder Stimulation, Initiierung und Terminierung supraventrikulärer, ventrikulärer Tachykardien und Kammerflimmern, Evaluierung und Ablation von AV-Knoten-Reentry-Tachykardien, AV-Reentry-Tachykardien, Vorhofflattern und Vorhofflimmern,... und
  • in der praktischen Anwendung kardiovaskulärer Systeme zur nichtinvasiven hämodynamischen Optimierung von atrioventrikulärem und interventrikulärem Sensing- und Pacing-Delay bei Sinusrhythmus, Vorhofflattern und Vorhofflimmern, endokardialen und epikardialen linksventrikulären Elektroden, posterioren, lateralen und anterioren linksventrikulären Elektrodenpositionen mittels Velocity Index, Acceleration Index, Preejektionsperiode, linksventrikuläre Austreibungszeit, Thoraxflüssigkeit  und weiterer hämodynamischer Parameter im Vergleich zu Referenzdaten sowie zur invasiven elektrophysiologischen Untersuchung, Navigation und Ablation bei atrialen und ventrikulären Herzrhythmusstörungen, ....

 

Dauer 1
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90h
Workload 150h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Klausur K60 und Laborarbeit

Leistungspunkte Noten

5 CP

Modulverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. med. habil. Matthias Heinke

Empf. Semester 7
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

MT-spezifisch

Veranstaltungen

Hämodynamisches Management

Art Vorlesung
Nr. EMI530
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Grundlagen der Hämodynamik, Monitoring
  • Herzinsuffizienz, ischämische/nichtisch. HK
  • Nichtmedikamentöse Therapie bei Hypertonie, Vorhofflimmern, Herzinsuffizienz
  • Cardiac Support und Assist Systeme
  • Kardiale Resynchronisationstherapie
  • Kardiale Kontraktilitätsmodulation
  • Herzschrittmachertherapie
  • Implantierbarer Kardioverter/Defibrillator
  • Synchronized Cardiac Assist mit i-cor®
  • Fallbeispiele 

 

Literatur
  • Cluitmans, MLM, et al: Physiology‑based regularization of the electrocardiographic inverse problem. Med Biol Eng Comput (2017) 55:1353–1365
  • Schulze, W.H.W., et al: ECG imaging of ventricular tachycardia: evaluation against simultaneous non-contact mapping and CMR-derived grey zone. Med Biol Eng Comput (2017) 55:979–990
  • Proença, M., et al: Noninvasive pulmonary artery pressure monitoring by EIT: a model‑based feasibility study. Med Biol Eng Comput (2017) 55:949–963
  • Buchwalsky R: Einschwemmkatheter Technik, Auswertung und praktische Konsequenzen, Beiträge zur Kardiologie, Band 29, 3. Auflage, Erlangen, PERIMED Medizinische Verlagsgesellschaft mbH, 1996
  • Klocke RK, Breuel L: Hämodynamisches Management 2000, International Hemodynamic Society, ISLE Verlag Ilmenau, 1998
  • Fröhlig G, et al: Herzschrittmacher- und Defibrillator-Therapie Indikation -Programmierung - Nachsorge, 2. vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage, Thieme, 2013
  • Prochnau, D, et al: Left ventricular lead position and nonspecific conduction delay are predictors of mortality in patients during cardiac resynchronization therapy, Can J Cardiol. May-June 2011, 27(3):363-8. doi: 10.1016/j.cjca.2010.12.066. Epub 19 April 2011
  • Heinke M, et al: Transesophageal left ventricular posterior wall potential in heart failure patients with biventricular pacing, Biomed Tech (Berl). April 2007, 52(2):173-9
  • Prochnau D, et al: Successful use of a wearable cardioverter-defibrillator in myocarditis with normal ejection fraction, Clin Res Cardiol, Februrary 2010, 99(2):129-31

Labor Kardiovaskuläre Systeme

Art Labor
Nr. EMI531
SWS 3.0
Lerninhalt
  • Schlagvolumen, Thoraxflüssigkeit, Livian CRT-D, atrioventrikuläre Delay Optimierung nach Vorhofsensing bei Sinusrhythmus, CCM, EPU, rechtsatriale Tachykardie, Ablation mit EP-Tracer
  • Cardiac Output, LV Ejektionszeit, Cognis CRT-D, atrioventrikuläre und interventrikuläre Delay Optimierung bei Sinusrhythmus, AV-Block I° und III° , CCM, EPU, Ablation RA Tachykardie
  • Schlagvolumenindex, Preejektionszeit INSYNC III CRT-D/P, atrioventrikuläre und interventrikuläre Delay Optimierung bei Sinusknotensyndrom, CCM, EPU, AVNRT
  • Cardiac Index, Toraxflüssigkeitsindex, atrioventriku-läre und interventrikuläre Delay Optimierung, Teligen, Maximo, CRT-Aufrüstung, anterolaterale LV Elektrode, CCM, Navigation und AFL Ablation
  • Velocity Index, Ejektionszeitindex, hämodynamische AV/VV-Delay Optimierung bei CRT mit lateraler LV Elektrode, CCM, monomorphe VT, EPU, programmierte RV Pace  
  • Acceleration Index, Ejektionszeitverhältnis, hämodynamische AV/VV-Delay Optimierung bei CRT mit posterolateraler LV Elektrode, CCM, linksventrikuläre Tachykardie, Navigation, Ablation
  • Heather Index, Cardiac Output bei Vorhofflimmern und SR, hämodynamische Optimierung der CRT bei DCM, KHK und AF, CCM, RA Vorhofflattern, Halokatheter, Ablation
  • Systolisches Zeitverhältnis, Systolic Time Ratio Index, Velocity Index, AV- und VV-Delay Optimierung mit epikardialer LV Elektrode, CCM, linksatriale Navigation und Ablation von Vorhofflimmern
  • O-diastolische Welle / C-systolische Welle Verhältnis, SV, SI, CI, AV/VV-Delay CRT-D bei Sinusrhythmus und Herzinsuffizienz HYHA II, CCM, Vorhofflattern, Halo, CS, LA Katheter, Navigation, Ablation

 

Literatur
  • EPPerfect EPHY Spacevision Hybrid USER MANUAL, EPMap-System GMBH & CO.K.G. 2016
  • CardioScreen® 1000 Geräte-Handbuch Medis 2012 
  • CardioScreen® 2000 Geräte-Handbuch  Medis 2012
  • niccomo™ Geräte-Handbuch Medis 2012
  • TensoScreen® Geräte-Handbuch  Medis 2009
  • EPTracer  Hardware Manual  Cardio Tek 2012
  • EPTracer  Software Manual Version 1.6 Cardio Tek 2012
  • INCEPTA™ ICD IMPLANTIERBARER CARDIOVERTER/DEFIBRILLATOR MIT HIGH ENERGY, REFERENZHANDBUCH Boston Scintific 2012
  • ALTRUA ™ 50 und ALTRUA ™ 60 Systemhandbuch Multiprogrammierbare Herzschrittmacher, Boston Scientific 2012
  • TELIGEN™ 100 IMPLANTIERBARER CARDIOVERTER/DEFIBRILLATOR MIT HIGH ENERGY, REFERENZHANDBUCH Boston Scientific 2012
  • COGNIS™ 100-D CARDIALE RESYNCHRONISATIONSTHERAPIE MIT HIGH ENERGY Systemhandbuch, Boston Scientific 2009
  • Livian Cardiale Resynchronisationstherapie mit Defibrillatorfunktion (CRT-D), Systemhandbuch Boston Scientific 2009
  • VITALITY® 2 MODELS T165/T167/T175/T177 Implantable Cardioverter Defibrillator, System Guide, Guidant 2008
  • CONSULTA® CRT-P C3TR01 Digitaler Schrittmacher mit kardialer Resynchronisationstherapie (OAE-DDDR) Complete Capture Management™ Diagnostik (ACM, RVCM, LVCM) mit OptiVol ® Flüssigkeitsstatus-Überwachung, Vision 3D Quick Look™ II, AT/AF Suite Diagnostik und Therapien und kompatibel mit dem Medtronic CareLink ®  Network, Handbuch für Ärzte und Klinikpersonal Medtronic 2010
  • INSYNC III MARQUIS ™  7279 Implantierbarer Zweikammer-Kardioverter-Defibrillator zur kardialen Resynchronisationstherapie (VVE - DDDR), Referenzanleitung Medtronic 2010
  • PROTECTA™ XT CRT-D D354TRG Digitaler implantierbarer Kardioverter-Defibrillator mit kardialer Resynchronisationstherapie (DDE-DDDR) SmartShock™ Technologie(Signalton bei Erkennung eines RV Störsignals, Signalton für RV Elektrodenintegrität, T-Wellen-Diskriminierung, Bestätigung+, Wavelet, PR Logic ® ), OptiVol ®  2.0 Flüssigkeitsstatus-Überwachung, Complete Capture Management™ Diagnosefunktionen (ACM, RVCM, LVCM) und Funktion ATP During Charging™, Handbuch für Ärzte und Klinikpersonal, Medtronic 2010
  • VIVA™ XT CRT-D DTBA2D4 Digitaler implantierbarer Kardioverter-Defibrillator mit kardialer Resynchronisationstherapie (DDE-DDDR) PhysioCurve™ Design, AdaptivCRT™ Algorithmus, CardioSync™ Optimierung, SmartShock™ Technologie, OptiVol ®  2.0 Flüssigkeitsstatus-Überwachung, Complete Capture Management ®  Diagnosefunktionen (ACM, RVCM, LVCM), Gerätebuch, Medtronic 2012
  • Prochnau, D., et al: Optimization of the atrioventricular delay during cardiac resynchronization therapy using a device for non-invasive measurement of cardiac index at rest and during exercise, Europace. 2012, 14(2):249-53
  • Heinke, M., et al: Transesophageal left ventricular electrogram-recording and temporary pacing to improve patient selection for cardiac resynchronization. Med Biol Eng Comput. 2011, 49(8):851-8