Modulhandbuch

Unternehmens- und IT-Sicherheit (UNITS)

Programmierung

Empfohlene Vorkenntnisse

keine

Lehrform Vorlesung/Labor
Lernziele / Kompetenzen
  • Objektorientierte Konzepte verstehen und in der Programmiersprache Java anwenden können
  • Benutzerschnittstellen mit HTML, CSS und JavaScript implementieren können
Dauer 1 Semester
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 180 h
Workload 270 h
ECTS 9.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Klausurarbeit, 90 Min. und Laborarbeit (Objektorientierte Programmierung, Labor Objektorientierte Programmierung, Interaktionssoftware, Prozeduale Programmierung, Labor Prozeduale Programmierung)

Leistungspunkte Noten

Klausurarbeit, 90 Min. und Laborarbeit

ECTS     9.0

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Dirk Westhoff

Empf. Semester UN1
Haeufigkeit jedes 2. Semester
Verwendbarkeit

BA UNITS

Veranstaltungen

Programmierung

Art Vorlesung
Nr. M+I370
SWS 4.0
Lerninhalt

- Einführung in die prozedurale Programmierung in C / C++

- Datentypen

- Kontrollstrukturen

- Funktionen

- Zeiger

- Datenstrukturen

- Aufbau des Speichers

- Objektoriengierung mit C++

- Sichere Programmierung

Literatur

Goll / Dausmann "Einführung in C", Springer Vieweg, 8. Auflage, 2014

Küveler / Schwoch "C / C++ für STudium und Beruf", Springer Vieweg, 2017

 

Labor Programmierung

Art Labor
Nr. M+I371
SWS 2.0
Lerninhalt

Einführung in C/C++, IDEs, Gitlab

Übungen zu prozeduraler Programmierung

Übungen zu objektorientierter Programmierung