Modulhandbuch

Unternehmens- und IT-Sicherheit (UNITS)

Mathematik und Kryptografie

Empfohlene Vorkenntnisse

keine erforderlich

Lehrform Vorlesung/Übung
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden beherrschen gängige Verschlüsselungsverfahren und Algorithmen und wissen, wie diese in kryptographischen Protokolle und Anwendungen eingesetzt werden können. Sie haben außerdem die mathematischen Grundlagen verstanden, die der Kryptografie und der Algorithmik zugrundeliegen, und können diese in dem Zusammenhang sicher anwenden.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 150h
Workload 240h
ECTS 8.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Klausur K120

Leistungspunkte Noten

Klausurarbeit, 120 Min.  (Grundlagen der Kryptografie, Diskrete Mathematik)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Erik Zenner

Empf. Semester UN2
Haeufigkeit jedes Jahr (SS)
Verwendbarkeit

UNITS, MI

Veranstaltungen

Diskrete Mathematik

Art Vorlesung/Übung
Nr. M+I139
SWS 3.0
Lerninhalt
  • Einführung in algebraische Strukturen und deren Rechengesetze
  • Modulares Rechnen und Anwendungen
  • Einführung in die Codierungstheorie
  • Einführung in die Graphentheorie und deren Anwendung in der Diskreten Optimierung
Literatur

Vorlesungsrelevante Literatur wird in der Veranstaltung/über Moodle bekannt gegeben. 

Grundlagen der Kryptografie

Art Vorlesung/Übung
Nr. M+I140
SWS 3.0
Lerninhalt
  • Grundbegriffe (Rolle im Gesamtkonzept der IT-Sicherheit, Schlüssel und Algorithmus, Modellierung kryptographischer Probleme)
  • Verschlüsselung (Schutzziel Vertraulichkeit, historische Chiffren, Blockchiffren, Stromchiffren)
  • Authentifizierung (Schutzziel Authentifizierung, Hashfunktionen, MACs)
  • Schlüsselverwaltung (Schlüsselerzeugung, Aushandeln und Übertragen von Schlüsseln, Post-Quantum-Kryptographie)
  • Digitale Signatur (Schutzzierl Unableugbarkeit, Signaturverfahren, Public-Key-Infrastrukturen)
Literatur
  • Niels Ferguson, Bruce Schneier, Tadayoshi Kohno: Cryptography Engineering (Wiley, 2010)
  • Christof Paar, Jan Pelzl: Kryptografie verständlich (Springer vieweg, 2016)