Modulhandbuch

Unternehmens- und IT-Sicherheit (UNITS)

Sicherheits- und Risikomanagement

Empfohlene Vorkenntnisse

Inhalt der Module

UNITS-14 Sicherheit & Unternehmenskultur (Strategie, Organisation, Corporate Governance, Compliance, Sicherheitsstandards, mathematische Statistik)

UNITS-32 Sicherheitsmanagement und Unternehmensprozesse (Prozessmanagement, Informationssysteme)

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden können nach Beendigung des Moduls

  • ...Fakten, Wissen und Konzepte erlernen bezüglich der Risk Intelligence, des Risikomanagements, des Business Continuity und Desaster Recovery Managements sowie der quantitativen Risikoanalyse,
  • ...Kernideen der Vorlesungen verstehen, für sich organisieren, interpretieren und selbständig beschreiben bezüglich der Risk Intelligence, des Risikomanagements, des Business Continuity und Desaster Recovery Managements sowie der quantitativen Risikoanalyse,
  • ...das erworbene Wissen in neuen Situationen für eine Problemlösung heranziehen bezüglich der Risk Intelligence, des Risikomanagements, des Business Continuity und Desaster Recovery Managements sowie der quantitativen Risikoanalyse,
  • ...komplexere Sachverhalte aufbrechen, um neues anwendungsbezogenes Wissen zu generieren bezüglich der Risk Intelligence, des Risikomanagements, des Business Continuity und Desaster Recovery Managements sowie der quantitativen Risikoanalyse.
Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 90
Selbststudium / Gruppenarbeit: 120
Workload 210
ECTS 7.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Modulprüfung (K90 - 90 Minuten)

  • UNITS216 Risikomanagement (5 Credits)
  • UNITS218 Business Continuity & Disaster Recovery (2 Credits)

 

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. rer. soc. HSG Dirk Drechsler

Empf. Semester 6
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

UNITS; MI

Veranstaltungen

Business Continuity & Disaster Recovery

Art Vorlesung
Nr. M+I248
SWS 2.0
Lerninhalt

1. Root Cause Analysis

2. Business Continuity Management

 

Literatur
  • Heuvel, Lee N. Vanden et al. (Hrsg.); Root Cause Analysis Handbook; Third Ed.; Rothstein; 2008.
  • Hiles, Andrew; Business Continuity Management; Fourth Ed.; Rothstein; 2014.
  • Engemann, Kurt J. et al.; Business Continuity and Risk Management; Rothstein; 2012.
  • Graham, Julia et al.; A Risk Management Approach to Business Continuity; Rothstein; 2006.

 

Risikomanagement

Art Vorlesung
Nr. M+I246
SWS 4.0
Lerninhalt
    1. Marktorientierte Risikoperspektive zum Einstieg
    2. Sind Risikomanager zu negativ?
    3. Globale Risiken und Unternehmenssicherheit
    4. Unternehmerische Komplexität
    5. Integrative Methodik
    6. Die dreistufige Analyse
    7. Früherkennung und Funktionen
    8. Risikomanagement nach anerkannten Methoden
    Literatur
    • COSO (Ed.); Enterprise Risk Management - Integrated Framework; COSO; aktuelle Auflage.
    • Project Management Institute (Ed.); Navigating Complexity; PMI; 2014.
    • Talabis, Mark Ryan M.; Martin, Jason L.; Information Security Risk Assessment Toolkit; Syngres; 2013.