Modulhandbuch

Physik I

Empf. Vorkenntnisse

Kenntnisse der Mathematik und Physik auf dem Niveau der Sekundarstufe

Lehrform Vorlesung
Lernziele

Die Studierenden lernen, grundlegende physikalische Probleme zu analysieren und zu lösen. Dazu gehört das Erkennen von Zusammenhängen, die Anwendung von Gesetzmäßigkeiten und das Beherrschen verschiedener Methoden der Beschreibung und Modellbildung physikalischer Vorstellungen.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:90 h

  • Workload:150 h
Leistungspunkte und Noten

5 Creditpunkte

ECTS 5.0
Voraussetzungen für Vergabe von LP

Klausur K90

Modulverantw.

Prof. Dr. rer. nat. Christoph Nachtigal

Max. Teilnehmer 0
Empf. Semester 1
Häufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

Bachelor MK, MK-plus Grundstudium

Veranstaltungen Physik I
Art Vorlesung/Übung
Nr. E+I303
SWS 6.0
Lerninhalt

Mechanik

  • Kinematik des Massenpunktes
  • Dynamik
  • Arbeit, Energie und Leistung
  • Stoß
  • Rotation starrer Körper
  • Mechanik starrer Körper
  • Ausgewählte Kapitel der Eigenschaften von Flüssigkeiten und Gasen
  • Strömungen realer Gase und Flüssigkeiten     
Literatur

E. Hering, R. Martin, M. Stohrer, Physik für Ingenieure, 10. Auflage, Berlin, Heidelberg, Springer-Verlag, 2007

Rybach, J., Physik für Bachelors, München, Fachbuchverlag Leipzig, Carl Hanser Verlag, 2008


← Back Save as Docx