Umweltnacht

Programm

Am 28. November öffnet die Hochschule von 17 bis 22 Uhr die Labore der Umwelt- und Energieverfahrens- sowie Biotechnik im B-Gebäude für alle zwischen 16 und 99 Jahren. Der Eintritt ist frei.

Im Foyer gibt es spannende Einblicke in aktuelle Projekte wie:

  • Reinigung von pestizidbelastetem Wasser aus dem Weinbau mittels UV und Photokatalysator.
  • Der Wolkenzähler der eine Photovoltaikanlage intelligent steuert.
  • Landwirtschaft 5.0

uvm.

Zudem gibt es Information rund um die Studiengänge Umwelt- und Energieverfahrenstechnik sowie Biotechnologie.

Im Hörsaal B014 zeigt ein interessanter Filmtrailer durchgängig einen Zusammenschnitt des Dokumentarfilms Home, der weitgehend aus Luftaufnahmen aus mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten der Erde besteht und im Kommentar die jeweiligen ökologischen und soziale Probleme thematisiert. Professoren und Studierende berichten in Einspielern zudem von ihrer Beziehung zur und ihrem Alltag an der Hochschule.

Bei Popcorn aus der Heißluftwirbelschicht, Flammkuchen sowie Softdrinks besteht die Möglichkeit, sich mit Lehrenden und Studierenden über neue Erkenntnisse in der Umwelt- und Energieverfahrens- oder Biotechnik auszutauschen.

 

Laborpraxis live miterleben (Anmeldung erforderlich).

  • solar-thermische Meerwasserentsalzung
  • Energiegewinnung aus Abfallstoffen in der Biotechnologie
  • Energiesspeicherung in Form von Biogas

uvm.

Touren um 17:30 Uhr, 18:30 Uhr und 19:30 Uhr

Jede Labortour beinhaltet drei Versuche aus den Bereichen Umwelt- und Energieverfahrens- oder Biotechnik. Eine Anmeldung ist aufgrund der Sicherheitsbestimmungen in den Laboren notwendig.

Anmeldung Labortour im Rahmen der Umweltnacht

Persönliche Angaben
Auswahl Labor-Tour (bitte eine Tour anklicken)
Labortouren 17:30 Uhr
Labortouren 18:30 Uhr
Labortouren 19:30 Uhr
  • Veranstaltungsort ist die Hochschule Offenburg, Badstraße 24, 77652 Offenburg, Gebäude B.
  • Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Die Teilnahme an der Umweltnacht erfolgt auf eigene Gefahr. Auf die Geltendmachung möglicher Schadensersatzansprüche wird seitens der Teilnehmenden verzichtet. Die Hochschule Offenburg als Veranstalter wird von jeglichen Ansprüchen Dritter freigestellt.
  • Angaben mit * sind Pflichtangaben. Die hier abgefragten Daten werden bis zum 28.11.2019 gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.
Teilnahmebedingungen*