Reinraumtechnik

Ort

Campus Offenburg, Raum C 119, Aktuell als Labor für Batterie- und Photovoltaiktechnik genutzt. Daher kein Betrieb als "Labor für Reinraumtechnik". Neues Labor ab Sommersemester 2020 geplant.

Profil und Zielsetzung

Bei Planung und Betrieb von Reinräumen werden hohe Anforderungen an die (Luft-)Qualität gestellt. Um reinraumtechnische Anlagen und Komponenten fachgerecht beurteilen zu können, werden u.a. folgende Kenntnisse vermittelt:

  • Definition der Reinraumklassen und entsprechende Anforderungen an die geräte- und labortechnische Ausrüstung
  • Nachweis zur Einhaltung der geforderten Reinraumklasse nach gängigen Normen und Richtlinien
  • Energieeffizienz in Reinräumen, inkl. Klimatisierung

Ausstattung

In Planung.

Praktika und Übungen

  • Beurteilung unterschiedlicher Luftführungssysteme
  • messtechnischer Nachweis der geforderten Reinraumklassen (inkl. Leckerkennung an Filtern)
  • Erprobung von Komponenten der Reinraumtechnik, insb. unter dem Aspekt der Energieeffizienz
  • Messmethoden in der Reinraumtechnik

Praxisbezogene Anwendungen

 Das Labor steht auch für Schulungen (gemeinsam mit dem Steinbeis-Transferzentrum für Energie-, Umwelt- und Reinraumtechnik, LINK: stz-euro.de) und für experimentelle Arbeiten (insb. Praxissemster- und Abschlussarbeiten) zur Verfügung und wird im Rahmen von Forschungsaufträgen genutzt.

  • Entwicklung bzw. Erprobung von Prototypen
  • Abnahmeversuche an reinraumtechnischen Anlagen (insb. nach VDI 2083)
  • Produktherstellung unter Reinraumbedingungen (nur zur Demonstration)