Tool Box

Ort

Campus Offenburg, Raum B 060

Profil und Zielsetzung

Die Studierenden lernen die Grundbegriffe der Verfahrenstechnik und verstehen die Verknüpfung der verfahrenstechnischen Prozesse zu einem Verfahren zur Herstellung eines zielgenauen Produkts. Das Grundverständnis für die Verfahrenstechnik ist theoretisch bekannt und an einfachen, exemplarischen Anwendungen praktisch umgesetzt.

Ausstattung

 

Praktika und Übungen

Die Verfahrenstechnik wird exemplarisch anhand des Kaffeekochens in einzelne Unit-Operations bzw. Prozesse aufgeteilt und daran theoretisch und praktisch mittels Toolboxes erläutert. Die einzelnen Gruppen erarbeiten sich theoretische und praktische Kenntnisse in den Prozessen mahlen, wärmeübertragen, filtrieren, extrahieren, fördern sowie der Querschnittsdisziplin messen (Toolbox 1 bis 6).

Praxisbezogene Anwendungen