Fachlicher Austausch

Offenburger Studierende der Biomechanik im Hörsaal des Zentrums für Orthopädie, Unfallchirurgie und Paraplegiologie am Universitätsklinikum Heidelberg

Biomechanik-Studierende haben vorletzte Woche an einer Fortbildungsveranstaltung der Technischen Orthopädie am Universitätsklinikum Heidelberg teilgenommen. Es ging dabei um die enge Zusammenarbeit und den daraus resultierende fachliche Austausch zwischen ärztlichen, physiotherapeu­tischen und orthopädietechnischen Experten. Dies solle ein hohes Maß an Versorgungsqualität sichern und sei eine wesentliche Komponente einer erfolgreichen Patientenversorgung."Da dürfen die Biomechaniker natürlich nicht fehlen", sagte Biomechanik-Professor Steffen Wolf.

 

 

 

Zurück