Modulhandbuch

Modulhandbücher entsprechend der Studienordnung ab SoSe 19

Mechatronik (MK)

Fahrzeugtechnik und Antriebe

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden kennen mit Abschluss des Moduls alle relevanten Antriebstechnologien. Durch das Modul Fahrzeugantriebe sind Studenten fähig, verschiedene Pkw-Antriebskonzepte unter umfangreichen Gesichtspunkten auszuwählen. Sie können Teilkomponenten des Antriebstranges berechnen. Die Verbrennungsmotoren bilden einen Schwerpunkt, wobei auch aktuelle Entwicklungen wie  E-Antrieben vermittelt werden. Die Studierenden sind in der Lage aus gegebenen Informationen wissenschaftlich fundierte Urteile abzuleiten.
Die Studierenden besitzen Grundlagen- und Detailwissen auf dem Gebiet der Fahrzeugtechnik. Sie sind kompetent, heutige Fahrzeuge im Rahmen ihrer historischen Entwicklung unter technischen Aspekten zu betrachten. Sie verstehen das Prinzip der Überwindung der Fahrwiderstände, den Aufbau des Antriebsstranges und die Grundlagen der Fahrdynamik.
Die Studierenden sind in der Lage, das Gesamtsystem sowie die behandelten Fahrzeugkomponenten auszulegen, diese zu berechnen und als spätere Ingenieure in diesem Themenfeld tätig zu sein.

Sachkompetenz
Probleme im Bereich der Fahrzeugantriebe im beruflichen Umfeld lösen sie zielgerichtet. Sie sind in der Lage sich mit Fachvertretern und Laien über Informationen, Ideen, Problemen und Lösungen auszutauschen.

Sozial-ethische Kompetenz
Die Absolventen sind auf eine komplexe, globalisierte Arbeitswelt vorbereitet Die Absolventen finden sich schnell in neuen (Arbeits-)-Situationen zurecht
Die Absolventen haben gelernt, die eigenen Fähigkeiten selbständig auf die sich ständig verändernden Anforderungen anzupassen.
Durch die starke Einbindung in die Praxis verfügen die Studierenden über außergewöhnlich hohes Prozessverständnis.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90 h
Workload 150 h
ECTS 7.0
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Veranstaltungen

Grundlagen Fahrzeugtechnik

Art Vorlesung
Nr. M+V620
SWS 2.0
Lerninhalt

·         

  • Historie, Statistik (Fahrzeuge, Verkehr, Sicherheit)
  • geometrische Grundgrößen, Schwerpunktbestimmung, Achslasten
  • Fahrwiderstände (Radwiderstand / Aerodynamik / Beschleunigungswiderstand /Steigungswiderstand)
  • Bremsen
  • Grundgrößen der Quer- und Vertikaldynamik, Reifenquer- und vertikaldynamik
  • Lenkung, Radaufhängung, Federung und Dämpfung
  • Kenntnis der prinzipiellen Achsbauarten und Lenksysteme
  • Aktive, passive und integrale Fahrzeugsicherheit

 

 

Literatur

- Kraftfahrzeugtechnik (Westermann-Verlag)

- Fachkunde Kfz (Europa-Lehrmittel-Verlag)


- Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Braess Hans-Hermann, Seiffert Ulrich, Vieweg Verlag


- Fahrwerkhandbuch: Grundlagen, Fahrdynamik, Komponenten, Systeme, Mechatronik, Perspektiven;Bernd Heißing und Metin Ersoy (Herausgeber); Vieweg Verlag

Fahrzeugantriebe

Art Vorlesung
Nr. M+V621
SWS 4.0
Lerninhalt
  • Antriebskonzepte (Einfluss auf Traktion, Komfort, Gewicht, Verbrauch, Realisierung, Vor- und Nachteile)
  • Auslegung und Beurteilung von Fahrzeugantrieben
  • Verbrennungsmotoren

-          Verbrennungsmotoren Grundlagen

-           Kreisprozesse

-           Motormechanik

-          Kraftstoffe und Abgase

-          Aufladung von Verbrennungsmotoren

  • Grundlagen Fahrzeuggetriebe

-          Aufbau, Eigenschaften verschiedener Getriebekonzepte

  • Elektrische Antriebe

-          Eigenschaften elektrischer Antriebssysteme

-          Modellbildung und Ansteuerung elektrischer Antriebe

-          Anbindung des Elektroantriebs an den Antriebsstrang

 

Literatur

- Beitz, Grote: Dubbel – Taschenbuch für den Maschinenbau, Springer, Berlin
- Grohe: Otto- und Dieselmotoren, Vogle Buchverlag, Würzburg
- Köhler: Verbrennungsmotoren, Vieweg Verlag, Berlin
- Fuest, K., Döring, P.: Elektrische Maschinen und Antriebe, Vieweg Verlag
- Reif, K.: Konventioneller Antriebsstrang und Hybridantriebe, Vieweg und Teubner

Modulhandbücher entsprechend der Studienordnung bis einschließlich WiSe 18/19

Modulhandbücher entsprechend der Studienordnung bis einschließlich WiSe 18/19

Mechatronik (MK)

Fahrzeugtechnik und Antriebe

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden kennen mit Abschluss des Moduls alle relevanten Antriebstechnologien. Durch das Modul Fahrzeugantriebe sind Studenten fähig, verschiedene Pkw-Antriebskonzepte unter umfangreichen Gesichtspunkten auszuwählen. Sie können Teilkomponenten des Antriebstranges berechnen. Die Verbrennungsmotoren bilden einen Schwerpunkt, wobei auch aktuelle Entwicklungen wie  E-Antrieben vermittelt werden. Die Studierenden sind in der Lage aus gegebenen Informationen wissenschaftlich fundierte Urteile abzuleiten.
Die Studierenden besitzen Grundlagen- und Detailwissen auf dem Gebiet der Fahrzeugtechnik. Sie sind kompetent, heutige Fahrzeuge im Rahmen ihrer historischen Entwicklung unter technischen Aspekten zu betrachten. Sie verstehen das Prinzip der Überwindung der Fahrwiderstände, den Aufbau des Antriebsstranges und die Grundlagen der Fahrdynamik.
Die Studierenden sind in der Lage, das Gesamtsystem sowie die behandelten Fahrzeugkomponenten auszulegen, diese zu berechnen und als spätere Ingenieure in diesem Themenfeld tätig zu sein.

Sachkompetenz
Probleme im Bereich der Fahrzeugantriebe im beruflichen Umfeld lösen sie zielgerichtet. Sie sind in der Lage sich mit Fachvertretern und Laien über Informationen, Ideen, Problemen und Lösungen auszutauschen.

Sozial-ethische Kompetenz
Die Absolventen sind auf eine komplexe, globalisierte Arbeitswelt vorbereitet Die Absolventen finden sich schnell in neuen (Arbeits-)-Situationen zurecht
Die Absolventen haben gelernt, die eigenen Fähigkeiten selbständig auf die sich ständig verändernden Anforderungen anzupassen.
Durch die starke Einbindung in die Praxis verfügen die Studierenden über außergewöhnlich hohes Prozessverständnis.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90 h
Workload 150 h
ECTS 7.0
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Veranstaltungen

Grundlagen Fahrzeugtechnik

Art Vorlesung
Nr. M+V620
SWS 2.0
Lerninhalt

·         

  • Historie, Statistik (Fahrzeuge, Verkehr, Sicherheit)
  • geometrische Grundgrößen, Schwerpunktbestimmung, Achslasten
  • Fahrwiderstände (Radwiderstand / Aerodynamik / Beschleunigungswiderstand /Steigungswiderstand)
  • Bremsen
  • Grundgrößen der Quer- und Vertikaldynamik, Reifenquer- und vertikaldynamik
  • Lenkung, Radaufhängung, Federung und Dämpfung
  • Kenntnis der prinzipiellen Achsbauarten und Lenksysteme
  • Aktive, passive und integrale Fahrzeugsicherheit

 

 

Literatur

- Kraftfahrzeugtechnik (Westermann-Verlag)

- Fachkunde Kfz (Europa-Lehrmittel-Verlag)


- Handbuch Kraftfahrzeugtechnik, Braess Hans-Hermann, Seiffert Ulrich, Vieweg Verlag


- Fahrwerkhandbuch: Grundlagen, Fahrdynamik, Komponenten, Systeme, Mechatronik, Perspektiven;Bernd Heißing und Metin Ersoy (Herausgeber); Vieweg Verlag

Fahrzeugantriebe

Art Vorlesung
Nr. M+V621
SWS 4.0
Lerninhalt
  • Antriebskonzepte (Einfluss auf Traktion, Komfort, Gewicht, Verbrauch, Realisierung, Vor- und Nachteile)
  • Auslegung und Beurteilung von Fahrzeugantrieben
  • Verbrennungsmotoren

-          Verbrennungsmotoren Grundlagen

-           Kreisprozesse

-           Motormechanik

-          Kraftstoffe und Abgase

-          Aufladung von Verbrennungsmotoren

  • Grundlagen Fahrzeuggetriebe

-          Aufbau, Eigenschaften verschiedener Getriebekonzepte

  • Elektrische Antriebe

-          Eigenschaften elektrischer Antriebssysteme

-          Modellbildung und Ansteuerung elektrischer Antriebe

-          Anbindung des Elektroantriebs an den Antriebsstrang

 

Literatur

- Beitz, Grote: Dubbel – Taschenbuch für den Maschinenbau, Springer, Berlin
- Grohe: Otto- und Dieselmotoren, Vogle Buchverlag, Würzburg
- Köhler: Verbrennungsmotoren, Vieweg Verlag, Berlin
- Fuest, K., Döring, P.: Elektrische Maschinen und Antriebe, Vieweg Verlag
- Reif, K.: Konventioneller Antriebsstrang und Hybridantriebe, Vieweg und Teubner