Studienverlauf

Die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen werden analog dem Maschinenbau in den ersten Semestern gelehrt, so dass Synergien genutzt werden können und der Austausch zwischen den Studierenden verschiedener Fächer gefördert wird.
Im zweiten Studienabschnitt unterstreicht eine Vielzahl an biomechanisch spezifischen Fächern die Interdisziplinarität der Ausbildung. Mit dem Aufbau des Biomechaniklabors wird die Anwendungsorientierung erweitert. In einem ersten Schritt wurde hierzu ein Prüflabor installiert.

 

Ringeldiagramm