Energiesystemtechnik

Die Vertiefungsrichtung Energiesystemtechnik deckt den wichtigen Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung und der Versorgungstechnik ab und liefert passgenau ausgebildete Absolventinnen und Absolventen für in diesem Bereich tätige Unternehmen.

Studieninteressierte, die Batterien effizienter oder den Energiemix intelligenter machen wollen, um das CO2-Ziel zu erreichen, sind in der Vertiefungsrichtung „Energiesystemtechnik“ richtig. In ihr lernen Studierende alles, um zum Wegbereiter für einen nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit Energie und Rohstoffen im Bereich der Gebäude- und Anlagentechnik zu werden zum Beispiel: 

  • Wärmeversorgung,
  • Raumluft- und Klimatechnik,
  • Kältetechnik,
  • Energieverteilung in der industriellen Medienversorgung,
  • Prozess- und Gebäudeautomation oder
  • Planung und Betrieb energietechnischer Anlagen.

 

Studienverlauf Energeisystemtechnik

Bitte klicken Sie zum Vergrößern auf das Bild