Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Seifert, Thomas

Seifert, Thomas

Prof. Dr.-Ing. 
Mechanik und Werkstoffe
  • Raum: E102
  • Badstraße 24, 77652 Offenburg
  • nach Terminvereinbarung (persönlich in E102 oder als zoom-Meeting)

Funktion

Lehrveranstaltungen (aktuelles und vorhergehendes Semester)

  • Technische Mechanik II, M+V2807
  • Kunststoffe, M+V2943
  • Werkstoffkunde, M+V408
  • Labor Schadenskunde, M+V971
  • Werkstofftechnik III, M+V841
  • Werkstoffmechanik, M+V958
  • Labor FEM, M+V2963
  • Verbundwerkstoffe, M+V2955
  • Hochtemperatur-Werkstoffmechanik, M+V354
  • Werkstofftechnik I, M+V0126
  • Werkstofftechnik IV, M+V842
  • Bruchmechanik, M+V957
  • Schadenskunde, M+V970
  • Grundlagen FEM, M+V2962
  • Kontinuumsmechanik, M+V365
  • Werkstoffprüfung Kunststoffe, M+V2949
  • Werkstofftechnik II, M+V814

Forschungsschwerpunkte

Forschungsprojekte

Eine konsequente Umsetzung von nachhaltigen Designs und Ressourcen- und Energieeffizienz führt dazu, dass Bauteile von Maschinen und Anlagen komplexer und deren thermische und mechanischen Belastungen höher werden. Trial-and-Error bei der Gestaltung des Fertigungsprozesses und die Erprobung von Prototypen in Prüfstandsversuchen sind zeitintensiv und teuer. Durch einen intelligenten Einsatz von digitalen Werkzeugen und Simulationsmethoden wie die Finite-Elemente Methode können Fertigungsprozesse optimiert und Betriebsbelastungen an virtuellen Prototypen im Computer getestet werden. Dies führt nicht nur zu einem besseren Verständnis der Bauteil- und Werkstoffbelastung, sondern auch zu einer Verkürzung der Entwicklungszeit und der Kosten. Zudem wird ein digitaler Zwilling des realen Bauteils erschaffen, der alle Informationen aus der Fertigung und dem Betrieb in sich trägt und so eine vorausschauende Strategie für eine effiziente Nutzung ermöglicht.

In den Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von Professor Dr.-Ing. Thomas Seifert werden fortschrittliche Simulationsmethoden und Werkzeuge für die virtuelle Bauteilentwicklung und den digitalen Zwilling für den praktischen Einsatz im Jetzt und in der Zukunft entwickelt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem Werkstoff mit seinen thermischen und mechanischen Werkstoffeigenschaften, da er im Falle eines Bauteilversagens meist im Rampenlicht steht. Durch eine verbesserte Beschreibung des Werkstoffverhaltens in den Simulationen können die relevanten Schadensmechanismen am virtuellen Prototyp identifiziert werden. Über „Computerexperimente” lassen sich das Bauteildesign und die Werkstoffauswahl iterativ an die vorliegende Belastung anpassen. Das Ergebnis: ressourcen- und energieeffiziente, sichere und zuverlässige sowie wettbewerbsfähige Bauteile für Maschinen und Anlagen.

 

Folgende laufenden Projekte werden von Professor Seifert betreut:

Professor Seifert's research group on ResearchGate

 

Digitale Werkzeuge zur Verbesserung galvanischer Schichten am Beispiel Chrom(III)-basierter Prozesse (DigiChrom) - Simulationsbasierte Schichtcharakterisierung (BMBF-Projekt)

Projektlaufzeit: 1.12.2023 bis 30.11.2026

In der technischen Anwendung werden für die Optimierung eines galvanischen Schichtsystems meist experimentelle trial and error Ansätze verfolgt. Galvanische Schichten weisen allerdings komplexe Prozess-Struktur-Eigenschaftsbeziehungen auf, deren experimentelle Untersuchung sehr aufwändig ist und nur begrenzt Informationen liefert. Über Simulationen können experimentell nicht oder nur mit sehr hohem Aufwand zugängliche Informationen zum Werkstoffverhalten gewonnen werden, wie beispielsweise lokale Spannungs- und Dehnungsverteilungen in inhomogenen Mikrostrukturen und Grenzflächenspannungen, die für die Optimierung von Schichtsystemen relevant sind. Daher bietet die Kombination von Experimenten und Simulationen und die Anwendung von digitalen Methoden wie Maschinellem Lernen und Ontologien die Möglichkeit Prozess-Struktur-Eigenschaftsbeziehungen systematisch zu untersuchen, explizit aufzuzeigen und aus bestehenden Zusammenhängen neue zu erschließen. In diesem Vorhaben zur simulationsbasierten Schichtcharakterisierung, das Teil eines Verbundvorhabens im Rahmen von MaterialDigital ist, ist es daher das Ziel den für die Optimierung von galvanischen Schichtsystemen im Verbundvorhaben erzeugten Werkstoffdatenraum um relevante Simulationsdaten zu ergänzen. Hierfür werden die in anderen Teilvorhaben gewonnenen experimentellen Daten zu Hartchrom- und Dispersionsschichten genutzt um Daten zu den makroskopischen und mikroskopischen mechanischen Eigenschaften der Schichten, die in Experimenten nicht zugänglich sind, aus Finite-Elemente Simulationen zu ermitteln. Das Vorhaben ermöglicht so eine Verknüpfung von experimentellen und simulierten Daten mit den digitalen Methoden. Durch diese Verknüpfung kann der Mehrwert eines erweiterten Werkstoffdatenraums für die Optimierung der Schichtsystem aufgezeigt werden.

 

Skalenübergreifende mikrostrukturabhängige Bewertung der interkristallinen Rissbildung bei Hochtemperaturermüdung mit Haltezeiten von polykristallinen Superlegierungen (→ DFG-Projekt)

Projektlaufzeit: 1.7.2023 bis 30.6.2025

Der zuverlässige Betrieb von Flugzeugtriebwerken und stationären Gasturbinen, die heute unter stark variierenden Betriebsbedingungen eingesetzt werden, erfordert Superlegierungen, die eine hohe Ermüdungs- und Kriechfestigkeit mit einer ausgezeichneten Korrosionsbeständigkeit verbinden. Bei steigenden Belastungen kann jedoch eine "dynamische Versprödung (dynamic embrittlement, DE)" bei Superlegierungen eintreten, wobei die Grenzflächenkohäsion durch spannungsunterstützte Diffusion eines versprödenden Elements in die Korngrenze verringert wird. DE von polykristallinen Superlegierungen hängt stark von der Mikrostruktur des Werkstoffs ab, insbesondere vom Korngrenztyp, der die Diffusionsraten und damit die lokale Konzentration des versprödenden Elements in der Korngrenze bestimmt. Allerdings sind die Zusammenhänge von Mikrostruktur und DE bis heute nicht gut verstanden. Daher ist es das Ziel dieses Vorhabens einen mikrostrukturabhängigen Modellierungsansatz für diffusionskontrolliertes interkristallines Ermüdungsrisswachstum bei erhöhter Temperatur aufgrund von DE zu entwickeln. Dieser Modellierungsansatz kombiniert mikrostrukturbasierte Finite-Elemente-Modelle mit einer Finite-Differenzen-Methode zur Lösung der spannungsunterstützten Grenzflächendiffusion und ab-initio-Berechnungen in Bezug auf die Eigenschaften der Korngrenzen. Die mikrostrukturbasierte Finite-Elemente Simulation erfolgt dabei an der Hochschule Offenburg und die ab-initio Berechnungen werden am Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM durchgeführt. Die RWTH Aachen University bringt skalenübergreifende experimentelle Untersuchungen zur Entwicklung und Validierung des Modellierungsansatzes in das Vorhaben ein. Über den Modellierungsansatz soll es zukünftig möglich sein computergestützt die Mikrostruktur von polykristallinen Superlegierungen zu optimieren.

 

Experimentelle und rechnerische Untersuchungen zum Einfluss von Wasserstoff und Mikrostruktur auf das Ermüdungsverhalten von Duplex-Stählen (→ DFG-Projekt)

Projektlaufzeit: 1.1.2023 bis 31.12.2025

Im Kontext der Energiewende werden Duplex-Stähle zunehmend im Bereich der Offshore-Technik eingesetzt, wo sie durch kathodische Polarisation dem Einfluss von Wasserstoff ausgesetzt sind. Dies kann bei Duplex-Stählen zur Rissbildung infolge von Wasserstoffversprödung führen. Aufgrund der unterschiedlichen elastisch-plastischen Eigenschaften beider Phasen kommt es zu inneren Spannungen an den Phasengrenzen, welche die Wasserstoffdiffusion beeinflussen. Es ist davon auszugehen, dass die transiente inhomogene Spannungsverteilung bei zyklischer Belastung die Wasserstoffdiffusion im zweiphasigen Duplex Gefüge beeinflusst und zu einer von der Zykluszeit sowie der globalen und lokalen Wasserstoffkonzentration abhängigen Ermüdungsschädigungsentwicklung führt. Daher ist es das Ziel dieses Vorhabens ein Verständnis des Zusammenwirkens von Werkstoff und Belastungsgeschichte auf die Wasserstoffversprödung von Duplex-Stählen zu gewinnen. Die notwendigen experimentelle Untersuchungen werden an der RWTH Aachen University durchgeführt, während an der Hochschule Offenburg mikrostruktursensitive Simulationsmodelle zur Aufklärung von Wirkzusammenhängen zwischen Mechanik und Diffusion entwickelt werden. Mit dem Verständnis über das Zusammenwirken lassen sich Materialeigenschaften gezielt durch die Optimierung der zweiphasigen Mikrostruktur an die Anwendungsbedingungen anpassen und Lebensdauererhöhungen der Bauteile erreichen.

 

Lebensdauerbewertung von ferritisch-martensitischen Stählen für Kraftwerke, Wärmespeicher und thermische Solaranlagen unter Berücksichtigung von Kriech-Ermüdungsverformungsinteraktion und Streubandlage (AiF-Projekt)

Projektlaufzeit: 1.9.2021 bis 28.2.2024

Ferritisch-martensitische Stähle werden u. a. für hochbelastete Komponenten in Wärmespeichern und Kraftwerken eingesetzt, die zum Ausgleich der Schwankungen durch die vorrangige Nutzung erneuerbarer Energien zur Stromerzeugung im Residuallastbetrieb gefahren werden müssen. Mit zunehmender Betriebsdauer steigt somit das Versagensrisiko der ursprünglich auf Kriechbeanspruchung ausgelegten Bauteile. Für die Lebensdauerbewertung bei lastflexibler Anlagenfahrweise existieren etablierte Regelwerke. Die häufigen Start-Stopp-Zyklen tragen jedoch wesentlich zur Werkstoffentfestigung bei und führen zu beschleunigtem Kriechen in den anschließenden stationären Betriebsphasen, was durch die Regelwerke nicht berücksichtigt wird. Außerdem werden bei der Bewertung der Kriechschädigung die individuellen Kriecheigenschaften des verbauten Stahls nicht herangezogen. In diesem Vorhaben wird daher in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM ein Konzept entwickelt, welches durch die Ermittlung des aktuellen Materialzustands und der Streubandlage des verbauten Werkstoffs eine wesentlich verbesserte Lebensdauerbewertung von kriech-ermüdungsbeanspruchten Komponenten aus ferritisch-martensitischen Stählen erlaubt. Der besondere Fokus liegt auf der Entwicklung und Validierung eines mehrachsig formulierten Werkstoffmodells, welches die in betriebsnahen Versuchen mit quasi elastischer Verformung bei Lastwechseln beobachtete Kriech-Ermüdungsverformungsinteraktion und zyklische Werkstoffentfestigung beschreiben kann, eine praktikable Anpassung an die Streubandlage des tatsächlich verbauten Stahls anhand von Dehnungsmessungen an Komponenten erlaubt und für die Lebensdauerbewertung auf Basis von Betriebsdaten eingesetzt werden kann.

 

Folgende Projekte wurden bereits abgeschlossen:

Entwicklung einer Methodik zur Bewertung  der Ermüdungslebensdauer von hoch belasteten Warmumformwerkzeugen auf Basis fortschrittlicher Werkstoffmodelle (→ DFG-Projekt), Projektlaufzeit: 1.1.2015 bis 18.2.2017 und 1.6.2019 bis 30.6.2023

Einfluss der zyklischen thermischen und mechanischen Belastungsgeschichte auf das Rissschließen, das Risswachstum und die Lebensdauer von Nickelbasis-Gusslegierungen (→ DFG-Projekt), Projektlaufzeit: 1.10.2018 bis 30.6.2022

Simulation des thermomechanischen Ermüdungsrisswachstums in hoch beanspruchten Komponenten von effizienten Verbrennungsmotoren (TMF-CraX) (BMBF-Projekt), Projektlaufzeit: 1.9.2018 bis 30.4.2022

Bauteilversuche zur Validierung von Berechnungsmethoden zur Lebensdauervorhersage von Aluminiumgussbauteilen unter überlagerter thermomechanischer und hochfrequenter Last (FVV-Projekt), Projektlaufzeit: 1.10.2020 bis 31.3.2022

Experimentelle und numerische Untersuchungen zur Verfestigung in Ein- und Polykristallen bei zyklischer Belastung (Bauschinger Effekt) (→ DFG-Projekt), Projektlaufzeit: 1.9.2018 bis 31.12.2021

Modellbasierte Gesundheitsdiagnostik von Lithium-Ionen-Batterien (LIBlife) (Land Baden-Württemberg), Projektlaufzeit: 1.11.2018 bis 30.6.2021

HERCULES-2, Fuel flexible, near-zero emissions, adaptive performance marine engine (EU-Projekt), Projektlaufzeit: 1.1.2017 bis 28.2.2018

Entwicklung von Werkstoffmodellen und Bestimmung von Werkstoffkennwerten zur rechnerischen Lebensdauerbewertung von Brennkammern (Industrieprojekt), Projektlaufzeit: 1.10.2016 bis 31.03.2019

Rechnerische Bewertung der Bauteillebensdauer von Aluminiumgusskomponenten unter kombinierter thermomechanischer und hochfrequenter Belastung (AiF-Projekt), Projektlaufzeit: 1.1.2016 bis 31.12.2018

Einfluss der thermomechanischen Belastungsgeschichte auf mechanische Werkstoffeigenschaften (Industrieprojekt), Projektlaufzeit: 1.11.2014 bis 31.12.2016

Methodische Entwicklung von probabilistischen Werkstoffmodellen zur Lebensdauervorhersage von Turbinenkomponenten (Industrieprojekt), Projektlaufzeit: 1.9.2012 bis 31.8.2015

Mikrostrukturbasierte Modellierung von Gusseisen mit lamellarer Graphitausbildung bei Wechselplastizität (DFG-Projekt), Projektlaufzeit: 1.9.2011 bis 31.8.2015

Optimierung der numerischen Verformungs- und Schädigungsberechnung zur Lebensdauerbestimmung bei Kriechermüdungsbeanspruchung (DFG-Projekt), Projektlaufzeit: 1.1.2010 bis 31.3.2013

Publikationen

Bücher und Buchbeiträge

T. Seifert, Computational methods for fatigue life prediction of high temperature components in combustion engines and exhaust systems, Shaker Verlag, ISBN 978-3-8322-7061-2, 2008

T. Seifert, Time-dependent and time-independent models of cyclic plasticity for low-cycle and thermomechanical fatigue life assessment. In: Altenbach, H., Ganczarski, A. (eds) Advanced Theories for Deformation, Damage and Failure in Materials. CISM International Centre for Mechanical Sciences, vol 605. Springer, Cham, 2022, https://doi.org/10.1007/978-3-031-04354-3_4

 

Reviewed Papers

Professor Seifert's Google Scholar Profile

N. Bechler, T. Seifert, Three-dimensional J-integral evaluation for thermomechanically loaded cracks and temperature-dependent incremental plasticity, Engineering Fracture Mechanics, 109342, 2023, https://doi.org/10.1016/j.engfracmech.2023.109342

C. Fischer, S. Schackert, T. Seifert, C. Schweizer, M. Fuchs, Experiments and modeling on the stain-controlled time- and temperature-dependent cyclic ratchetting plasticity of the nickel-based superalloy IN100, Materials 2023, 16(5), 1888, 2023, https://doi.org/10.3390/ma16051888

J. Siring, M. Schlayer, H. Wester, T. Seifert, D. Rosenbusch, B.-A. Behrens, Simulation of Hot-Forging Processes with a Temperature-Dependent Viscoplasticity Model. In: Liewald, M., Verl, A., Bauernhansl, T., Möhring, HC. (eds) Production at the Leading Edge of Technology. WGP 2022. Lecture Notes in Production Engineering. Springer, Cham., 81–90, 2023, https://doi.org/10.1007/978-3-031-18318-8_9

M. Schlayer, M. Warwas, T. Seifert, A Temperature-Dependent Viscoplasticity Model for the Hot Work Steel X38CrMoV5-3, Including Thermal and Cyclic Softening under Thermomechanical Fatigue Loading, Materials 16(3), 994, 2023, https://doi.org/10.3390/ma16030994

A.H. Makke, A. Kassir, H. Boughanmi, T. Seifert, C.-C. Chang, R. Kallepalli, Thermomechanical Fatigue Crack Growth Simulation in a Turbo-Housing Model using Nonlinear Fracture Mechanics, SAE Technical Paper 2023-01-0596, 2023, https://doi.org/10.4271/2023-01-0596

R. Hazime, A.-A. Kobaissy, T. Seifert, Q. Zheng, C.-C. Chang, Application of a Mechanism-Based Short Crack Growth Model for Fatigue Analysis of an Engine Cylinder Block including Low-Frequency Thermal and High-Frequency Dynamic Loading, SAE Technical Paper 2023-01-0595, 2023, https://doi.org/10.4271/2023-01-0595

S. Lubich, C. Fischer, S. Schilli, T. Seifert, Microstructure-sensitive finite-element analysis of crack-tip opening displacement and crack closure for microstructurally short fatigue cracks, International Journal of Fatigue, 106911, 2022, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2022.106911

A. Reichenbacher, C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, A finite element study on the influence of the hardening behavior on plasticity-induced fatigue crack closure, International Journal of Fatigue 158, 106768, 2022, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2022.106768

J. Koštál, F. Šebek, J. Petruška, T. Seifert, Cyclic plasticity models and fatigue criteria for exhaust manifold life assessment in the context of limited material data available, Materials at High Temperatures 39:1, 68-85, 2021, https://doi.org/10.1080/09603409.2021.2013615

K.G. Kuhlen, P. Rothe, T. Seifert, Near-component testing of materials for cylinder heads to determine thermomechanical fatigue under superimposed high-frequency mechanical loads, Materials Testing 63 (12), 1081-1089, 2021, https://doi.org/10.1515/mt-2021-0059

M. Kreins, S. Schilli, T. Seifert, A.H.S. Iyer, M.H. Colliander, S. Wesselmecking, U. Krupp, Bauschinger effect and latent hardening under cyclic micro-bending of Ni-base Alloy 718 single crystals: Part I. Experimental analysis of single and multi slip plasticity, Materials Science and Engineering: A 827, 142027, 2021, https://doi.org/10.1016/j.msea.2021.142027

S. Schilli, T. Seifert, M. Kreins, U. Krupp, Bauschinger effect and latent hardening under cyclic micro-bending of Ni-base Alloy 718 single crystals: Part II. Single crystal plasticity modeling with latent kinematic hardening, Materials Science and Engineering: A 830, 142030, 2022, https://doi.org/10.1016/j.msea.2021.142030

N. Sharma, D. Welker, S. Aghlmandi, M. Maintz, H. Zeilhofer, P. Honigmann, T. Seifert, F.M. Thieringer,  A Multi-Criteria Assessment Strategy for 3d Printed Porous Polyetheretherketone (Peek) Patient-Specific Implants for Orbital Wall Reconstruction, Journal of Clinical Medicine 10, 3563, 2021, https://doi.org/10.3390/jcm10163563

R. Hazime, T. Seifert, C.-C. Chang, A. Kassir, A. Sethy, A Mechanism-Based Thermomechanical Fatigue Life Assessment Method for High Temperature Engine Components with Gradient Effect Approximation, SAE Technical Paper 2019-01-0536, 2019, https://doi.org/10.4271/2019-01-0536

T. Seifert, R. Hazime, C.-C. Chang, C. Hu, Constitutive Modeling and Thermomechanical Fatigue Life Predictions of A356-T6 Aluminum Cylinder Heads Considering Ageing Effects, SAE Technical Paper 2019-01-0534, 2019, https://doi.org/10.4271/2019-01-0534

A. Jilg, T. Seifert, A temperature dependent cyclic plasticity model for hot work tool steel including particle coarsening, AIP Conference Proceedings 1960, 170007, 2018, https://doi.org/10.1063/1.5035064

A. Jilg, T. Seifert, Temperature dependent cyclic mechanical properties of a hot work steel after time and temperature dependent softening, Materials Science and Engineering A 721, 96-102, 2018, https://doi.org/10.1016/j.msea.2018.02.048

M. Metzger, T. Seifert, Computational assessment of the microstructure-dependent plasticity of lamellar gray cast iron - Part IV: Assessment of the yield surface after plastic loading, International Journal of Solids and Structures 141-142, 173-182, 2018, https://doi.org/10.1016/j.ijsolstr.2018.02.020

A. Jilg, T. Seifert, A. Bouguecha, Fatigue life assessment of hot work tools - an overview of the state of research and application, Material Science and Engineering Technology 48, 1057-1069, 2017, https://doi.org/10.1002/mawe.201700059

T. Seifert, P. von Hartrott, K. Boss, K., P. Wynthein, Lifetime Assessment of Cylinder Heads for Efficient Heavy Duty Engines Part I: A Discussion on Thermomechanical and High-Cycle Fatigue as Well as Thermophysical Properties of Lamellar Graphite Cast Iron GJL250 and Vermicular Graphite Cast Iron GJV450, SAE International Journal of Materials and Manufacturing 10(2), 359-365, 2017, https://doi.org/10.4271/2017-01-0349

R. Hazime, T. Seifert, J. Kessens, F. Ju, Lifetime Assessment of Cylinder Heads for Efficient Heavy Duty Engines Part II: Component-Level Application of Advanced Models for Thermomechanical Fatigue Life Prediction of Lamellar Graphite Cast Iron GJL250 and Vermicular Graphite Cast Iron GJV450 Cylinder Heads, SAE International Journal of Materials and Manufacturing 10(2), 350-358, 2017, https://doi.org/10.4271/2017-01-0346

M. Schlesinger, T. Seifert, J. Preußner, Experimental investigation of the time and temperature dependent growth of fatigue cracks in Inconel 718 and mechanism based lifetime prediction, International Journal of Fatigue 99(2), 242-249, 2017, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2016.12.015

C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, A crack opening stress equation for in-phase and out-of-phase thermomechanical fatigue loading, International Journal of Fatigue 88, 178-184, 2016, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2016.03.011

M. Metzger, T. Seifert, Computational assessment of the microstructure-dependent plasticity of lamellar gray cast iron - Part III: A new yield function derived from microstructure-based models, International Journal of Solids and Structures 87, 102-109, 2016, https://doi.org/10.1016/j.ijsolstr.2016.02.027

M. Metzger, T. Seifert, Computational assessment of the microstructure-dependent plasticity of lamellar gray cast iron - Part II: Initial yield surfaces and directions, International Journal of Solids and Structures 66, 194-206, 2015, https://doi.org/10.1016/j.ijsolstr.2015.04.014

M. Metzger, T. Seifert, Computational assessment of the microstructure-dependent plasticity of lamellar gray cast iron - Part I: Methods and microstructure-based models, International Journal of Solids and Structures 66, 184-193, 2015, https://doi.org/10.1016/j.ijsolstr.2015.04.016

C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, Assessment of fatigue crack closure under in-phase and out-of-phase thermomechanical fatigue loading using a temperature dependent strip yield model, International Journal of Fatigue 78, 2015, 22-30, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2015.03.022

M. Metzger, T. Seifert, C. Schweizer, Does the cyclic J-integral describe the crack-tip opening displacement in the presence of crack closure?, Engineering Fracture Mechanics 134, 2015, 459-473, https://doi.org/10.1016/j.engfracmech.2014.07.017

M. Metzger, M. Leidenfrost, E. Werner, H. Riedel, T. Seifert, Lifetime prediction of EN-GJV 450 cast iron cylinder heads under combined thermo-mechanical and high cycle fatigue loading, SAE International Journal of Engines 7(2), 2014, 1073-1083, https://doi.org/10.4271/2014-01-9047

P. von Hartrott, T. Seifert, S. Dropps, TMF Life Prediction of High Temperature Components Made of Cast Iron HiSiMo: Part I: Uniaxial Tests and Fatigue Life Model, SAE International Journal of Materials and Manufacturing 7(2), 2014, 439-445, https://doi.org/10.4271/2014-01-0915

T. Seifert, R. Hazime, S. Dropps, TMF Life Prediction of High Temperature Components Made of Cast Iron HiSiMo: Part II: Multiaxial Implementation and Component Assessment, SAE International Journal of Materials and Manufacturing 7(2), 2014, 421-431, https://doi.org/10.4271/2014-01-0905

M. Metzger, T. Seifert, On the exploitation of Armstrong-Frederik type nonlinear kinematic hardening in the numerical integration and finite-element implementation of pressure dependent plasticity models, Computational Mechanics 52, 2013, 515-524, https://doi.org/10.1007/s00466-012-0828-1

M. Metzger, B. Nieweg, C. Schweizer, T. Seifert, Lifetime prediction of cast iron materials under combined Thermomechanical fatigue and high cycle fatigue loading using a mechanism-based model, International Journal of Fatigue 53, 2013, 58-66, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2012.02.007

M. Metzger, T. Seifert, A Mechanism-Based Model for LCF/HCF and TMF/HCF Life Prediction: Multiaxial Formulation, Finite-Element Implementation and Application to Cast Iron, Technische Mechanik 32, 2012, 435-445, https://journals.ub.ovgu.de/index.php/techmech/article/view/736

M. Metzger, M. Knappe, T. Seifert, Models for Lifetime Estimation of Cast Iron Components, MTZ worldwide 10/2011, 70-78, https://doi.org/10.1365/s38313-011-0101-6

G. Maier, H. Riedel, T. Seifert, J. Klöwer, R. Mohrmann, Time and Temperature Dependent Cyclic Plasticity and Fatigue Crack Growth of the Nickel-Base Alloy617B - Experiments and Models, Advanced Materials Research 278, 2011, 369-374, https://doi.org/10.4028/www.scientific.net/AMR.278.369

C. Schweizer, T. Seifert, B. Nieweg, P. von Hartrott, H. Riedel, Mechanisms and modelling of fatigue crack growth under combined low and high cycle fatigue loading, International Journal of Fatigue 33, 2011, 194-202, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2010.08.008

T. Seifert, C. Schweizer, M. Schlesinger, M. Möser, M. Eibl, Thermomechanical fatigue of 1.4849 cast steel - experiments and life prediction using a fracture mechanics approach, International Journal of Materials Research 101, 2010, 942-950, https://doi.org/10.3139/146.110363

T. Seifert, H. Riedel, Mechanism-based thermomechanical fatigue life prediction of cast iron. Part I: Models, International Journal of Fatigue 32, 2010, 1358-1367, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2010.02.004

T. Seifert, G. Maier, A. Uihlein, K.-H. Lang, H. Riedel, Mechanism-based thermomechanical fatigue life prediction of cast iron. Part II: Comparison of model predictions with experiments, International Journal of Fatigue 32, 2010, 1368-1377, https://doi.org/10.1016/j.ijfatigue.2010.02.005

C. Schweizer, T. Seifert, H. Riedel, Simulation of fatigue crack growth under large scale yielding conditions, Journal of Physics: Conference Series 240, 2010, 012043, https://doi.org/10.1088/1742-6596/240/1/012043

T. Seifert, I. Schmidt, Plastic yielding in cyclically loaded porous materials, International Journal of Plasticity 25, 2009, 2435-2453, https://doi.org/10.1016/j.ijplas.2009.04.003

T. Seifert, G. Maier, Linearization and finite-element implementation of an incrementally objective canonical form return mapping algorithm for large deformation inelasticity, International Journal for Numerical Methods in Engineering 75, 2008, 690-708, https://doi.org/10.1002/nme.2270

T. Seifert, I. Schmidt, Line-search methods in general return mapping algorithms with application to porous plasticity, International Journal for Numerical Methods in Engineering 73, 2008, 1468-1495, https://doi.org/10.1002/nme.2131

T. Schenk, T. Seifert, H. Brehm, A simple analogous model for the determination of cyclic plasticity parameters of thin wires to model wire drawing, Journal of Engineering Materials and Technology 129, 2007, 488-495, https://doi.org/10.1115/1.2744436

T. Seifert, T. Schenk, I. Schmidt, Efficient and modular algorithms in modeling finite inelastic deformations: objective integration, parameter identification and sub-stepping techniques, Computer Methods in Applied Mechanics and Engineering 196, 2007, 2269-2283, https://doi.org/10.1016/j.cma.2006.12.002

R. Mohrmann, T. Seifert, W. Willeke, D. Hartmann, Fatigue life simulation for optimized exhaust manifold geometry, SAE Technical Papers, SAE World Congress & Exhibition, Detroit, MI, USA, 2006, Doc-No: 2006-01-1249, https://doi.org/10.4271/2006-01-1249

Unreviewed Papers

Veröffentlichte Konferenzbeiträge/Conference Proceedings:

P. Leibiger, C. Pönisch, T. Seifert, D. Kray, Paving the Way for Low Breakage Rates in Industrial Production of N.I.C.E.-Wire Modules, 8th World Conference on Photovoltaic Energy Conversion, 2022, 807-810, https://doi.org/10.4229/WCPEC-82022-3DV.1.7

K.G. Kuhlen, S. Heß, P. Rothe, S. Schilli, T. Seifert, S. Mittag, Simulation Schädigungsverhalten – Validierungsversuche und Lebensdauerberechnungen, FVV-Informationstagung | Herbst 2022, Würzburg, Issue R603, fvv Science for a moving society, 2022, 1-33

M. Kreins, F. Schernke, U. Krupp, S. Schilli, T. Seifert, Analyse des zyklischen Plastizitätsverhaltens eines Duplex-Stahls mittels instrumentierter Mikrohärteprüfung, In: Tagungsband Werkstoffprüfung 2020

C. Fischer, S. Mittag, K.G. Kuhlen, C. Schweizer, T. Seifert, R. Dittrich, H.-P. Kollmeier, Simulation des Material- und Schädigungsverhaltens von Al-Motorkomponenten, FVV-Informationstagung Motoren | Frühjahr 2019, Würzburg, Issue R587, Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. FVV, 2019, 7-41

U. Krupp, M. Solovev, F. Honecker,  T. Seifert, S. Schilli, Untersuchungen zur zyklischen Plastizität und Ermüdungsfestigkeit bainitischer Stähle, In: Tagungsband Werkstoffprüfung 2018, M. Borsutzki, G. Moninger (Eds.), Bad Neuenahr, 2018, 33-38

S. Mittag, T. Seifert, A. Fischersworring-Bunk, F. Vöse, Probabilistic Evaluation of the Low-Cycle and Thermomechanical Fatigue Life of a Nickel-Base Alloy Using a Mechanismbased-Based Model and Statistical Information of the Mechanical Material Properties, In: Tagungsband des 43. MPA-Seminars, Stuttgart, 2017, Manuscript 32

I. Rekun, T. Seifert, R. Jörg, Determination of stable and robust material properties for the assessment of thermomechanically loaded components of rocket engines with viscoplastic constitutive equations, In: Tagungsband 14th European Conference on Spacecraft Structures, Materials and Environmental Testing (ECSSMET), Toulouse, France, 2016

R. Hazime, T. Seifert, P. von Hartrott, S. Dropps, Thermo-Mechanical Fatigue Life Prediction under Multiaxial Loading: Implementation and Component Assessment, In: Tagungsband 2014 SIMULIA Community Conference, Providence, Rhode Island, 2014

S. Fliegener, M. Luke, D. Elmer, T. Seifert, Multi-scale modelling of the viscoelastic properties of non-woven, thermoplastic composites, In: Tagungsband 19th International Conference on Composite Materials, Montréal Canada, 2013

S. Fliegener, M. Luke, D. Elmer, T. Seifert, Modellierung des Kriechverhaltens langfaserverstärkter Thermoplaste unter Berücksichtigung der prozessabhängigen Faserausrichtung, 19. Symposium Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde, 2013, Karlsruhe, Deutschland, ISBN 978-3-00-042309-3

C. Schweizer, T. Seifert, H. Riedel, Rissverhalten unter anisothermen Beanspruchungsbedingungen – Berechnungsverfahren für Nickelbasislegierungen; in Tagungsband Herbsttagung FVV Informationstagung Turbomaschinen, FVV Heft R 552, Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. FVV, Frankfurt, 2010, 159-183

O. Khalil, C. Schweizer, P. von Hartrott, K.-H. Lang, H. Riedel, T. Seifert, Verbesserte Methoden zur Lebensdauerberechnung von Abgasturbolader-Radialverdichterräder aus hochwarmfesten Aluminiumlegierungen; in Tagungsband Frühjahrstagung FVV Informationstagung Turbomaschinen, FVV Heft R 550, Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen FVV, Frankfurt, 2010, 135-150

M. Schlesinger, T. Seifert, M. Möser, H. Riedel, LCF- und TMF-Versuche mit kraftwerkstypischen niedrigen Belastungsraten zur Charakterisierung von Nickelbasislegierungen, In: Tagungsband Werkstoffprüfung 2010, M. Pohl (Ed.), Neu-Ulm, 2010, 113-118

R.-K. Krishnasamy, T. Seifert, D. Siegele, A computational approach for thermomechanical fatigue life prediction of dissimilarly welded superheater tubes, In: Tagungsband "9th Liege Conference : Materials for Advanced Power Engineering 2010", J. Lecomte-Beckers, Q. Contrepois, T. Beck, B. Kuhn. (Eds.), 2010, 1126-1135

G. Maier, M. Möser, H. Riedel, T. Seifert, D. Siegele, J. Klöwer, R. Mohrmann, High Temperature Plasticity and Damage Mechanisms of the Nickel Alloy 617B, In: Tagungsband des 36. MPA-Seminars, Stuttgart, 2010, 25.1-25.18

G. Maier, T. Seifert, H. Riedel, Failure and fatigue life prediction of automotive cast iron materials under thermomechanical loading, International Conference on Failure Analysis and Repair Welding ICFARW09, Cairo, Egypt, 2009, 125-136

T. Seifert, P. von Hartrott, H. Riedel, D. Siegele, Thermomechanical fatigue life prediction of high temperature components, In: Tagungsband des 35. MPA-Seminars "Materials & Components Behaviour in Energy & Plant Technology", Stuttgart, 2009, 16.1-16.19

T. Seifert, H. Riedel, Fatigue life prediction of high temperature components in combustion engines, In: Tagungsband der European Automotive Simulation Conference (EASC), München, 2009, 313-324

T. Seifert, H. Riedel, Rechnerische Methoden zur Lebensdauervorhersage von gegossenen Hochtemperaturbauteilen, In: Tagungsband zur 31. Vortragsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für warmfeste Stähle und der Arbeitsgemeinschaft für Hochtemperaturwerkstoffe am Stahlinstitut VDEh im Stahl-Zentrum, Düsseldorf, 2008, 67-76

T. Seifert, H. Riedel, Rechnerische Methoden zur Lebensdauervorhersage von gegossenen Hochtemperaturbauteilen, In: Tagungsband zur 20. Deutschsprachigen ABAQUS Benutzerkonferenz, Bad Homburg, 2008, 1-15

C. Schweizer, T. Seifert, M. Schlesinger, H. Riedel, Korrelation zwischen zyklischer Rissspitzenöffnung und Lebensdauer, In: Tagungsband DVM - Arbeitskreis Bruchvorgänge, Dresden, 2007, 237-246

T. Seifert, Ein komplexes LCF-Versuchsprogramm zur schnellen und günstigen Werkstoffparameteridentifizierung, In: Tagungsband Werkstoffprüfung 2006, M. Borsutzki, S. Geisler (Eds.), Bad Neuenahr, 2006, 409-414

M. Tandler, T. Seifert, R. Mohrmann, Bestimmung von Spannungs-Dehnungskurven bei erhöhter Temperatur aus registrierenden Eindruckversuchen, In: Tagungsband Werkstoffprüfung 2006, M. Borsutzki, S. Geisler (Eds.), Bad Neuenahr, 2006, 127-132

P. von Hartrott, M. Schlesinger, T. Seifert, R. Mohrmann, Anpassung eines nicht-isothermen Verformungsmodells an X12CrMoWVNbN10-1-1, In: Tagungsband zur 29. Vortragsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für warmfeste Stähle und der Arbeitsgemeinschaft für Hochtemperaturwerkstoffe am Stahlinstitut VDEh im Stahl-Zentrum, Düsseldorf, 2006, 129-136

T. Seifert, R. Mohrmann, P. von Hartrott, M. Tandler, H. Riedel, Thermo-mechanical material models for components of engines and power plants, In: Conference Proceedings, 24th CADFEM Users' Meeting 2006, October 25-27, Stuttgart/Fellbach, Germany, 2006, 2.2.1

P. von Hartrott, R. Mohrmann, T. Seifert, Zur Absicherung von Verformungsmodellen durch Kriechversuche bei niedrigen Spannungen, In: Tagungsband zur 28. Vortragsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für warmfeste Stähle und der Arbeitsgemeinschaft für Hochtemperaturwerkstoffe am Stahlinstitut VDEh im Stahl-Zentrum, Düsseldorf, 2005, 96-102

R. Mohrmann, T. Seifert, H. Höll, Simulation der TMF-Lebensdauer von Salzbadexperimenten mit einem viskoplastischen Stoffgesetz. In: Tagungsband zur 28. Vortragsveranstaltung der Arbeitsgemeinschaft für warmfeste Stähle und der Arbeitsgemeinschaft für Hochtemperaturwerkstoffe am Stahlinstitut VDEh im Stahl-Zentrum, Düsseldorf, 2005, 86-95

T. Seifert, R. Mohrmann, Ein Erfahrungsbericht zu einer UMAT für temperaturabhängiges viskoplastisches Materialverhalten, In: Tagungsband zur 17. Deutschsprachigen ABAQUS Benutzerkonferenz, Nürnberg, 2005, 1-17

R. Mohrmann, T. Seifert, H. Höll, Modelling the TMF-life of a salt bath experiment with viscoplastic constitutive equations, In: Proceedings of the PVP, ASME Pressure Vessels and Piping Division Conference, K. Yoon (Ed.), ASME, Denver, Colorado USA, 2005, 1-6

Sonstige Veröffentlichungen/Other Publications:

T. Seifert, K. Breuer, J. Früh, move.mORe: Transfer in Bewegung - Ein Projekt im Rahmen der Initiative „Innovative Hochschule”, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2023, 7-10

T. Fischer, T. Seifert, KMU: Digitalisierungshürden - Erkenntnisse des DIGIHUB Südbaden, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2023, 39-42

S. Junk, T. Seifert, D. Velten, H. Einloth, M. Schlayer, Wie von Geisterhand bewegt: 4-D-gedruckte Smart Materials, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2023, 55-59

N. Bechler, T. Seifert, Auf dem richtigen Pfad trotz Risse in Komponenten, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2022, 36-38

M. Schlayer, T. Seifert, Achtung heiß: Das neue Werkstoffmodell für Warmumformwerkzeuge, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2022, 39-41

M.C. Yagci, O. Richter, S. Mittag, T. Feldmann, D. Velten, T. Seifert, M. Schmidt, W.G. Bessler, Understanding aging characteristics of a stationary lithium-ion battery: Single-cell tests, system operation, and model-based interpretation, Postersession 4 "Applications", Internationale Batterietagung "Advanced Battery Power", Münster, 2022

A. Ispas, A. Bund, T. Sörgel, R. Büttner, H. Baumgartl, T. Seifert, M. Metzner, K. Feige, A. Endrikat, M. Leimbach, The need for digitalisation in electroplating – How digital approaches can help to optimize the electrodeposition of chromium from trivalent electrolytes, Journal for Electrochemistry and Plating Technology, 2021, https://doi.org/10.12850/ISSN2196-0267.JEPT7147

S. Mittag, T. Seifert, Mechanik für die Gesundheitsdiagnostik von elektrischen Batterien, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2021, 58-61

S. Schilli, T. Seifert, Kristallklare Einblicke in Metalle, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2020, 33-36

T. Seifert, Aluminiumlegierungen – auch sie kennen das Altern, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2019, 30-32

T. Seifert, I. Rekun, Objektive Werte von Werkstoffkennwerten kennenlernen, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2018, 52-55

T. Seifert, S. Mittag, Chirurgie für die FEM: die plastische Korrektur für Spannungen, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2017, 12-14

A. Jilg, T. Seifert, Das (richtig berechnete Umform-) Werkzeug macht den Unterschied, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg 2016, 37-39

S. Mittag, T. Seifert, Mit Bestimmtheit höhere Bauteilsicherheit durch Probabilistik, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2016, 40-42

L. Nasdala, T. Seifert, C. Wetzel, Technische Mechanik mit modernen Simulationsprogrammen - Theorie meets Praxis, Campus 39, Magazin der Hochschule Offenburg, 2015, 34-35

T. Seifert, Werkstoffmechanik für die Bauteilentwicklung im Computer, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2015, 40-42

T. Seifert, S. Mittag, Sichere Bauteile trotz werkstoffbedingter Unsicherheiten, Forschung im Fokus, Hochschule Offenburg, 2014, 44-46

T. Seifert, M. Metzger, Mikrostrukturbasierte Modellierung von lamellarem Gusseisen, Beiträge aus Forschung und Technik, Hochschule Offenburg, 2013, 53-55

T. Seifert, M. Schlesinger, Lebensdauerbewertung von Turbinenkomponenten, Beiträge aus Forschung und Technik, Hochschule Offenburg, 2012, 66-68

M. Metzger, B. Nieweg, T. Seifert, Lebensdauervorhersage für die Graugusswerkstoffe EN GJS700, EN GJV450 und EN GJL250 bei kombinierter nieder- und hochfrequenter Belastung, Giesserei 99 04/2012, 50-55

T. Seifert, H. Riedel, Thermomechanische Ermüdung von Eisengusswerkstoffen, Konstruktion, Ausgabe 1/2, 2009, IW 9-10

T. Seifert, Thermomechanische Ermüdung von Eisengusswerkstoffen, Jahresbericht, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, 2008, 46

T. Seifert, Computer simuliert Hitzestress, Mediendienst der Fraunhofer Gesellschaft, 2008, Nr. 8, Thema 4

T. Seifert, P. von Hartrott, M. Tandler, Bauteilentwicklung leicht gemacht, Jahresbericht, Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, 2007, 53

T. Seifert, H. Riedel, G. Pramhas, G. Bumberger, Lifetime Models for High-Temperature Components, Auto Technology 7, 2007, 34-38

 

Vortraege Interviews

C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, Finite element study on the influence of the phase shift on plasticity-induced crack closure and the crack tip opening displacement under thermomechanical fatigue loading, 13th International Fatigue Congress (FATIGUE2022+1), Hiroshima, Japan, 2023

T. Seifert, Computational Mechanics of Materials: Realitätsnahe Simulation des Werkstoffverhaltens in der Produktentwicklung, Veranstaltungsreihe "Unternehmen Zukunft" der Hochschule Offenburg mit Thema "Computational Engineering - Simulation in der Produktentwicklung", Hochschule Offenburg, 2022

S. Schilli, T. Seifert, Crystal plasticity finite element analysis of the microstructure-dependent cyclic mechanical properties and their statistical description, 14th International Conference on Advanced Computational Engineering and Experimenting - ACE-X, Abstract Book, 78-79, 2021

J. Aghassi-Hagmann, T. Seifert, Lunch Talks Online: Karriereziel Professur an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Veranstaltungsreihe von den Freiburg Research Services (FRS), 2021

T. Seifert, Werkstoffmechanik: mikrostruktursensitiv und virtuell, Forschung auf dem Campus, Hochschule Offenburg, 2020

M. Kreins, S. Schilli, U. Krupp, T. Seifert, Micro-mechanical single crystal Bauschinger Effect during cyclic bending, Materials Science and Engineering Congress (MSE), web-based congress, 2020

S. Schilli, M. Kreins, T. Seifert, U. Krupp, Identification of the material properties of a single crystal plasticity model with kinematic hardening based on cyclic micro-bending tests on single crystal IN718, Materials Science and Engineering Congress (MSE), web-based congress, 2020

C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, Finite-element simulation of the cyclic crack-tip opening displacement DeltaCTOD under thermomechanical fatigue loading, 13th International Conference on the Mechanical Behavior of Materials ICM13, Melbourne, Australia, 2019

T. Seifert, DFG-Forschung: Prof. Dr. Thomas Seifert im Interview, Jahresbericht der Hochschule Offenburg, 23, 2019

T. Seifert, R. Hazime, Rechnerische Lebensdauerbewertung von Hochtemperaturbauteilen bei thermo-mechanischer Ermüdung mit in kommerzieller Software verfügbaren fortschrittlichen Werkstoffmodellen, CADFEM ANSYS Simulation Conference, Kassel, 2019

T. Seifert, Werkstoffmechanik für die virtuelle Produktentwicklung, Cluster Science_NETZ, wvib Schwarzwald AG, Hochschule Offenburg, 2019

T. Seifert, Thermomechanische Werkstoffermüdung, Promotionen begleitendes BW-CAR-Kolleg, Forschungsschwerpunkt Materials Design and Manufacturing (MDM), Hochschule für Technik Stuttgart, 2019

T. Seifert, S. Mittag, Probabilistische Lebensdauerbewertung bei thermomechanischer Ermüdung mit einem mechanismenbasierten Modell und statistischen Informationen zu mechanischen Werkstoffkennwerten, TREE-Kolloquium, Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, 2018

E. Bollin, T. Seifert, Angewandte Forschung an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Offenburg, Forum-Vortragsreihe der Hochschule Offenburg, Offenburg, 2018

B. Denne, T. Seifert, The brain runs on fun! Aus der täglichen Forschung im Vorlesungssaal und an uns selbst, Professoren Science Slam, Reithalle, Offenburg, 2018

T. Seifert, Forschungsprojekte beantragen und managen, Überfachlicher Kurs im Promotionen begleitenden Kolleg des Baden-Württemberg Center of Applied Research BW-CAR, Hochschule für Technik Stuttgart, 2018

T. Seifert, Erfolgreich Forschungsprojekte beantragen und managen, Seminar zur Hochschulforschung der Koordinierungsstelle Forschung und Entwicklung für die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften des Landes Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den Instituten für Angewandte Forschung (IAF), Tagungsstätte Bernhäuser Forst bei Stuttgart, 2017

T. Seifert, Das richtige Material macht's! Aber wie?, Professoren Science Slam, Salmen, Offenburg, 2017

T. Seifert, H.-J. Starmans, Impact of thermo-mechanical loading history on mechanical properties and verification of aerospace materials, ESA/ESTEC Coordinated Final Presentation Days, European Space & Technology Centre, Noordwijk, Netherlands, 2016 

M. Metzger, T. Seifert, Von der Mikrostruktur des Werkstoffs zur simulationsbasierten Bauteilbewertung - Von der Forschung direkt in die Anwendung, Forschung auf dem Campus, Hochschule Offenburg, 2016

T. Seifert, I. Rekun, Determination of stable and robust material properties for the assessment of thermomechanically loaded components of rocket engines with viscoplastic constitutive equations, 4th Workshop on Structural Analysis of Lightweight Structures, INTALES and University of Innsbruck, Innsbruck, Austria, 2016

C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, A crack opening stress equation for in-phase and out-of-phase thermomechanical fatigue loading, TMF-Workshop, BAM, Berlin, 2016

M. Schlesinger, T. Seifert, J. Preußner, Experimental investigation of the time and temperature dependent growth of small fatigue cracks in Inconel 718 and mechanism based lifetime prediction, TMF-Workshop, BAM, Berlin, 2016

S. Mittag, T. Seifert, A. Fischerworring-Bunk, F. Vöse, Probabilistische Bewertung der Ermüdungslebensdauer einer Nickelbasislegierung mit einem mechanismusbasierten Modell und statistischen Informationen zu mechanischen Werkstoffkennwerten, Deutsche Gesellschaft für Materialkunde DGM und Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung DVM, Arbeitsgruppe „Materialermüdung", 2016

C. Fischer, C. Schweizer, T. Seifert, Einfluss der TMF-Phasenbeziehung und der Maximaltemperatur auf das plastizitätsinduzierte Rissschließen am Beipiel einer Nickelbasisgusslegierung, Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung DVM, Arbeitskreis „Bauteilverhalten bei thermomechanischer Ermüdung", 2015

R. Hazime, T. Seifert, P. von Hartrott, S. Dropps, Application of the Perzyna Model for Thermomechanical Fatigue (TMF) Life Prediction of an Exhaust Manifold, ANSYS' Convergence Conference, Schaumburg, Illinois, USA, 2015

T. Seifert, Ausprobieren war früher! Werkstoffmechanik für die Bauteilentwicklung im Computer, Forschung auf dem Campus, Hochschule Offenburg, 2014

T. Seifert, Das richtige Material macht's! Aber wie?, Science Slam, Hochschule Offenburg, 2014

T. Seifert, Zeit- und temperaturabhängige Wechselplastizität und Schädigung von Nickel-Basislegierungen: Versuche, Mechanismen und Modelle, Werkstoffkolloquium im Wintersemester 2010/11, Institut für Angewandte Materialien, Karlsruher Institut für Technologie, 2010

M. Tandler, T. Seifert, Simulation von Eindruckversuchen an einem Schicht-Substrat-System, Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik AWT, Fachausschuss „Härteprüfung", 2010

C. Schweizer, B. Nieweg, T. Seifert, M. Schlesinger, P. von Hartrott, Mechanismenbasierte Lebensdauerberechnung unter LCF/HCF-Belastung, Deutsche Gesellschaft für Materialkunde DGM, Arbeitsgruppe „Materialermüdung", 2009

T. Seifert, C. Schweizer, B. Nieweg, P. von Hartrott, H. Riedel, LCF/TMF-Risswachstum bei überlagerter HCF-Belastung in einem warmfesten Stahl, Deutscher Verband für Materialforschung und -prüfung DVM, Arbeitsgruppe „Verformungs- und Versagensverhalten bei komplexen thermisch-mechanischen Ermüdungsbeanspruchungen", 2009

T. Seifert, C. Schweizer, M. Schlesinger, M. Möser, M. Eibl, Thermomechanical fatigue life prediction of 1.4849 cast steel using a fracture mechanics approach, European Structural Integrity Society ESIS, Technical Committee 8 „Numerical Methods", 2009

C. Schweizer, T. Seifert, H. Riedel, Ermüdungsrisswachstum eines ferritisch-martensitischen 10%-Chrom-Stahls unter LCF und TMF Belastung, Deutsche Gesellschaft für Materialkunde DGM, Arbeitskreis „Mechanisches Verhalten bei hoher Temperatur", 2008

T. Seifert, R. Venugopal, R. Mohrmann, Simulation von Eindruckversuchen an Schicht-Substrat-Systemen, Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik AWT, Fachausschuss „Härteprüfung", 2005

T. Seifert, B. Blug, H. Knoll, Simulation von Eindruckversuchen zur Bestimmung von Materialparametern - Inverse Modellierung, Arbeitsgemeinschaft Wärmebehandlung und Werkstofftechnik AWT, Fachausschuss „Härteprüfung", 2004